Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Hundefutter aus Auto gestohlen
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Hundefutter aus Auto gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 29.10.2018
Unbekannte Täter brachen am Sonnabend in zwei Wagen im Waldgebiet zwischen Summt und Lehnitz ein. (Symbolbild) Quelle: Marcel Kusch/DPA
Summt

Unabhängig voneinander stellten am Sonnabend (27. Oktober) zwei Bürger ihre Pkw an einem Waldweg nahe der L211 zwischen Summt und Lehnitz ab und gingen mit ihren Hunden spazieren.

Beim Wiederkommen mussten beide feststellen, dass in ihre Fahrzeuge eingebrochen worden war. Die Täter hatten die Seitenscheibe eines Peugeot eingeschlagen, aus dem Fahrzeug selbst aber nichts entwendet. Auch bei dem zweiten Pkw, einem Kia, wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen. Die Täter entwendeten aus dem Fahrzeug einen Rucksack mit Hundefutter.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen konnte die beiden Geschädigten gegenüber den Polizeibeamten nicht machen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Die konkreten Planungen für den Ersatzneubau laufen – Dienstag, den 6. November 2018, ab 18.30 Uhr, stehen die Planer Interessierten im Bürgersall Schildow Rede und Antwort.

26.10.2018
Oranienburg Polizeibericht vom 26. Oktober 2018 - Polizeiüberblick: Bargeld und Schmuck mitgenommen

Diebe, die aus einem Haus in Schildow Geld und Schmuck mitgehen lassen, ein gestohlener Bootsmotor, der in Zehdenick plötzlich wieder auftaucht und ein VW-Fahrer, der zwischen Zehdenick und Falkenthal gegen einen Baum fährt – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 26. Oktober 2018.

26.10.2018
Glienicke Polizeibericht Oberhavel vom 19. Oktober 2018 - Polizeiüberblick: Scheibe eingeworfen

Festnahme in Lehnitz, Einbruch in Borgsdorf und Zusammenstoß mit einem Wildschwein in Hohen Neuendorf – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 19. Oktober.

19.10.2018