Volltextsuche über das Angebot:

33 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Mühlenbecker Ortsbeirat lehnt Vorhaben ab

Friedwald am Summter See Mühlenbecker Ortsbeirat lehnt Vorhaben ab

Die Idee der Friedwald GmbH, am Nordufer des Summter Sees im Ortsteil Mühlenbeck einen Bestattungswald zu betreiben, stieß zunächst auf großes Wohlwollen in der Gemeinde Mühlenbecker Land. Der Mühlenbecker Ortsbeirat hat das Projekt allerdings einstimmig abgelehnt. Die Ortsbeiräte von Schönfließ, Schildow und Zühlsdorf hatten zuvor einhellig zugestimmt.

Voriger Artikel
„Ärmel hochgekrempelt!“
Nächster Artikel
FourtyTwo rappt für mehr Weltoffenheit

Würdevoll und natürlich: Beisetzungen im Friedwald.

Quelle: FriedWald/Thomas Gasparini

Mühlenbecker Land. Im Wald nördlich des Summter Sees könnte der erste Bestattungswald des Landkreises Oberhavel entstehen. Ein Vertreter der Friedwald GmbH mit Sitz im hessischen Griesheim hatte der Gemeindevertretung sowie dem Ausschuss für Umwelt, Ordnung, Sicherheit, und touristische Entwicklung eine Projektstudie zum Anlegen und Betreiben eines Bestattungswaldes vorgelegt. Diese Idee war zunächst positiv aufgenommen worden. Einstimmig befürworteten in der dritten Januarwoche auch die Ortsbeiräte von Schildow, Zühlsdorf und Schönfließ einen Beschlussvorschlag, wonach ein Bestattungswald in der Gemeinde etabliert werden soll. Diese Empfehlung umfasst allerdings auch, zunächst ein öffentliches Interessenbekundungsverfahren zu eröffnen. Der Rechtsbeistand der Gemeinde hatte dieses Prozedere empfohlen, da es mehrere Anbieter gibt. Hintergrund ist, dass die Gemeinde bei diesem Projekt nur als öffentlicher Träger und nicht als Betreiber auftritt und für Dienstleister die Chancengleichheit wahren möchte. Kritisch betrachtet das Projekt Ortsvorsteherin Anita Warmbrunn: „Wir haben bereits drei Friedhöfe im Ortsteil“, sagt sie. Eine private Bewirtschaftung sei vielleicht für die Gemeinde günstig, „die Bürger könnte das aber teuer zu stehen kommen“. Weitere Bedenken betreffen mögliche Mindereinnahmen auf den übrigen Friedhöfen beziehungsweise vor der Übergabe an den Betreiber für die Gemeinde entstehende Kosten. Folgerichtig lehnte der Mühlenbecker Ortsbeirat das Projekt in seiner Empfehlung am Donnerstagabend einstimmig ab.

Bundesweit bereits 56 solcher Begräbnisstätten

Die Friedwald GmbH, die bundesweit bereits 56 solcher Begräbnisstätten bewirtschaftet, hat ein 14 Hektar großes Areal im Blick. Obwohl es zu diesem Standort bereits Vorgespräche mit der Landesforstbehörde gegeben hat, soll das Verfahren standortoffen gehalten werden. Die Gemeindevertretung hat das Thema am 29. Februar für eine abschließende Beschlussfassung auf der Tagesordnung (Beginn: 18.30 Uhr, Aula der Europaschule, Franz-Schmidt-Straße 5).

Von Helge Treichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg