Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Müllcontainer brannten neben Wohnhaus
Lokales Oberhavel Müllcontainer brannten neben Wohnhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 19.03.2017
Die Feuerwehr konnte ein Feuer an einem Wohnhaus gerade so verhindern. Quelle: dpa-Zentralbild
Borgsdorf

Über den Notruf wurde der Polizei am Freitagabend bekannt, dass in der Margeritenstraße in Borgsdorf Müllcontainer brennen. Die eingesetzte Feuerwehr löschte den Brand und konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Wohnhaus damit verhindern. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Anwohner aufgrund der starken Rauchentwicklung verletzt wurden, überprüfte die Feuerwehr das Wohnhaus. Dabei stellte sich glücklicherweise heraus, dass niemand verletzt wurde. Die Container wurden bei dem Brand zerstört, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Die Kriminaltechniker der Polizeiinspektion Oberhavel konnten zahlreiche Spuren sichern. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen versuchter schwerer Brandstiftung aufgenommen.

Von MAZonline

Sternhagelvoll war ein 50-Jähriger, der am Freitag von Beamten in der Berliner Straße in Oranienburg erwischt wurde. Der Mann hatte sage und schreibe 2,64 Promille Alkohol im Blut. Er darf jetzt mit einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

19.03.2017

Am Sonnabend fegte das Sturmtief „Eckhart“ auch durch Oberhavel, 57-Mal mussten die Wehren im Kreis deshalb ausrücken. Bäume wurden entwurzelt, Äste fielen auf die Straße. Bis auf eine Frau, die leicht am Kopf verletzt wurde, kam aber bei dem Sturm niemand zu Schaden.

19.03.2017

Am 1. April beginnt auf dem Spargelhof in Kremmen die 2017er-Saison. Dann könnte es auch schon den ersten Spargel aus der Region geben. Auf den Feldern rund um Kremmen laufen die Vorbereitungen, aber momentan scheint nicht genug die Sonne. Geschäftsführer Malte Voigts wagt eine Prognose: Ende März ist Anstich.

21.03.2017