Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Müllhaufen auf trockener Böschung angezündet

Brandstiftung in Oranienburg Müllhaufen auf trockener Böschung angezündet

An der Böschung gegenüber der Waschanlage „Waschbär“ in der Oranienburger Friedensstraße hat es am Dienstag gegen 20.45 Uhr gebrannt. Offensichtlich hatten Unbekannte einen Haufen Müll inmitten der trockenen Böschung angesteckt. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Voriger Artikel
Drei Waggons vollgeschmiert
Nächster Artikel
Auf dem Weg zur Sängerin

Weil Unbekannte einen Müllhaufen auf einer trockenen Böschung in Oranienburg angesteckt haben, musste am Dienstagabend die Feuerwehr ausrücken.

Quelle: dpa-Zentralbild

Oranienburg. Einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz löste am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr ein Brand an der Böschung gegenüber der Waschanlage „Waschbär“ in der Oranienburger Friedensstraße aus. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatten bislang Unbekannte einen Haufen Müll inmitten der trockenen Böschung in Brand gesetzt. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen, so dass eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden konnte und keine Gefahr für Anwohner bestand. Durch die Polizei wurde eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg