Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Munition gefunden

Polizeibericht Oberhavel Munition gefunden

Donnerstagmorgen, gegen 05:30 Uhr wurde bei Reinigungsarbeiten in der Kantine in der Sachsenhausener Straße eine Jacke über einem Stuhl hängend aufgefunden. In der Jacke befanden sich vier Jagdgewehrpatronen.

Voriger Artikel
Grüne unterstützen Oberlack bei Stichwahl
Nächster Artikel
Im Ortszentrum ist’s zappenduster

Polizeibericht auf einem Blick.

Quelle: dpa

Oberhavel. Der heutige Polizeibericht auf einem Blick:

Oranienburg: Munition gefunden
Donnerstagmorgen, gegen 05:30 Uhr wurde bei Reinigungsarbeiten in der Kantine in der Sachsenhausener Straße eine Jacke über einem Stuhl hängend aufgefunden. Die Jacke wurde durch eine bisher unbekannte Person vor Ort zurückgelassen. In der Jacke befanden sich vier Jagdgewehrpatronen. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Schönfließ: Diebstahl aus Pkw
Donnerstag in der Zeit von 12:00 Uhr bis 12:54 Uhr schlugen bisher unbekannte Personen die Beifahrerscheibe eines im Kindelweg abgestellten Pkw Toyota ein. Aus dem Fahrzeuginneren wurde eine Handtasche entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Hennigsdorf: Diebstahl aus Pkw
Donnerstag, gegen 14:45 Uhr entwendete eine bisher unbekannte Person aus einem in der Spandauer Allee abgestellten Pkw Opel einen Rucksack. Durch einen aufmerksamen Bürger wurde eine männliche Person gesehen, welche mit einem Rucksack vom Tatort wegrannte und in einen Pkw stieg. Ob die Person im Zusammenhang mit der Tat steht, ist derzeit nicht bekannt.

Ebenfalls in Hennigsdorf in der Poststraße wurde durch eine bisher unbekannte Person mittels unbekannten Gegenstandes versucht, die Fahrertür eines Pkw Huyndai aufzuhebeln. Dabei ging die Scheibe der Fahrertür zu Bruch, entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.

Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen.

Hennigsdorf: Betäubungsmittel konsumiert
Durch eine aufmerksame Bürgerin wurde der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass am angrenzenden Spielplatz in der Rathenaustraße mehrere Jugendliche Joints rauchen sollen. Vor Ort wurden durch die hinzugerufenen Polizeibeamten zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren angetroffen. Bei den Jugendlichen konnten drei Tütchen mit Betäubungsmitteln, sowie Utensilien zum Konsum festgestellt werden. Die Gegenstände wurden sichergestellt und die Jugendlichen an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg