Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Musicalgruppe Glienicke probt für Premiere

Zu Hause in Glienicke Musicalgruppe Glienicke probt für Premiere

Die Musicalgruppe Glienicke besteht seit mehr als 20 Jahren. Jahr für Jahr präsentiert die Formation aus Schülern und Erwachsenen ein neues selbst geschriebenes Stück. Die Proben für das neueste Werk laufen derzeit auf Hochtouren. Premiere ist am 1. Juli in Glienicke.

Voriger Artikel
„Ankneippen“ in Birkenwerder
Nächster Artikel
Falscher Fünfziger an der Tankstelle

Die Glienicker Musicalgruppe trifft sich immer dienstags für die laufenden Proben zum neuen Stück „Chimborasso“.

Quelle: Juliane Weser

Glienicke. „Unsere Gruppe besteht seit über 20 Jahren und wir haben so ziemlich alles aufgeführt, was man aufführen kann“, sagt die Leiterin der Musicalgruppe Katrin Schrader. Die Premiere zum neuesten Musical „Chimborasso“ steht kurz bevor. Die Proben zum Stück laufen zurzeit auf Hochtouren.

Derzeit hat die Gruppe rund 20 Mitglieder. Mit dabei sind zum einen Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule aus Mühlenbeck, zum anderen Erwachsene, die früher in Glienicke zur Schule gegangen sind. Es ist für die Gruppe zur Tradition geworden jährlich ein neues Musical aufzuführen. Die einzige Ausnahme war das letzte Jahr. Katrin Schraders Tochter Katja erwartete Nachwuchs. „Da meine Tochter unsere Tänze choreographiert und auch mitspielt, haben wir kein neues Musical aufgeführt.“ Für die Mitglieder gab es aber keine Pause: „So haben wir die Zeit genutzt und angefangen die Lieder für das neue Stück zu üben.“

Ein besonderes Highlight für die Gruppe war im vergangenen Jahr ein Workshop-Wochenende mit einem Ausflug nach Warnemünde, „denn unser neues Stück spielt auf hoher See.“ „Chimborasso“ heißt das neue Musical. Es spielt auf dem alten Frachtschiff Chimborasso, das seine letzte Reise macht, mit Stopps in England, Indien, Südafrika, Jamaika und Kuba.

Geschrieben hat das Musical Gruppenleiterin Katrin Schrader. Zur Feder griff die Lehrerin, als sie eine längere Seereise mit ihrem Mann unternahm, der Kapitän auf Containerschiffen ist. „Er hat mich auch beraten bei der richtigen Wahl der seemännischen Begriffe und Gebräuche“, erklärt Schrader. Musicalbesucher dürfen sich auf eine Äquatortaufe und einen Piratentanz freuen. Musikalisch präsentiert die Glienicker Musicalgruppe viele bekannte Seemannslieder, wie „What shall we do with the drunken Sailor“, „Männer mit Bärten“ und „Southern Cross“.

„An den Orten, wo wir während unserer Reise halten, erklingt natürlich landestypische Musik“, sagt Katrin Schrader. So wird in Südafrika ein berühmtes Lied von Miriam Makeba zu hören sein und in Jamaika ein Bob-Marley-Song. Die meiste Zeit spielt „Chimborasso“ an Bord. Die Bühne wird ein großes Schiff mimen mit einer Brücke, wo der Kapitän und die Matrosen agieren.

Bis zur Premiere am 1. Juli ist noch viel zu tun. Tänze müssten noch einstudiert werden, Lieder und Texte geübt werden, so die Leiterin. „Alle sind mit großer Freude dabei und freuen sich auf die Premiere, wo die Chimborasso in See sticht.“ Nach der Premiere folgen weitere Vorstellungen am 2.,4.,6., 8. und 9. Juli jeweils um 19 Uhr in der Alten Halle in Glienicke.

Von Juliane Weser

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg