Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Musikmeile im April
Lokales Oberhavel Musikmeile im April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 24.03.2018
Anzeige
Zehdenick

Abwechslung ist garantiert bei der Musikmeile in Zehdenick am Sonnabend, dem 14. April. Das Besondere daran erklärt Organisator Birk Ladwig: „Man zahlt einmal Eintritt und kann in fünf Lokalen fünf verschiedene Bands erleben.“ Um 20 Uhr ist Einlass, um 21 Uhr beginnen die ersten Auftritte, die jeweils eine Dreiviertelstunde dauern. Dann ist eine Viertelstunde Zeit, um das Lokal zu wechseln.

MSC und Ossternhagen und noch mehr

Der groovige Sound der Potsdamer Band Hot Rock, die in der Gaststätte Schröder zu hören sein wird, kam bereits im vergangenen Jahr gut an. Das Cover-Duo „S&M unzensiert“ spielt alles, was Spaß macht, im Kleinen Ratskeller. Auch diese beiden sind nicht zum ersten Mal in Zehdenick, ebenso wie MSC, die drei Männer mit den eigenen Songs, die im Großen Ratskeller ihr Publikum unterhalten. Die Band „Ossternhagen“, die ihren Namen nicht nur zufällig an „Westernhagen“ angelehnt hat, wird im Stadtgarten zu erleben sein. Die Freunde von Blues, Rock und Boogie können sich im Hotel Klement auf die Combo59 freuen.

Birk Ladwig aus Anklam organisiert seit zwölf Jahren

Zum 19. Mal findet die Musikmeile in Zehdenick statt. Birk Ladwig ist nicht von Anfang an dabei, aber nun doch schon seit zwölf Jahren. Mehrere solcher Veranstaltungen stellt der Unternehmer aus Anklam auf die Beine. Seine Arbeit im Sommertheater-Catering und im Winter auf Weihnachtsmärkten hat ihm viele Kontakte beschert. „Durch die Zusammenarbeit sind über die Jahre Freundschaften entstanden“, erzählt er. Birk Ladwig hat es gern, wenn immer wieder neue Bands auf der Musikmeile sind, aber manchmal gibt er eben auch dem Wunsch der Gäste und Gastwirte nach. Die dürfen sich erst einmal auf viel Musik am 14. April freuen.

Von Martina Burghardt

Die von den Herbststürmen Xavier und Herwart im Oktober 2017 angerichteten Schäden sind fast vollständig beseitigt. Im Amt Gransee hat man sich zuerst um die Sicherheit gekümmert. Nun sind die Nacharbeiten an der Reihe. Dazu gehört auch die Reparatur von Gehwegen. Fachbereichsleiter Nico Zehmke gibt Auskunft.

24.03.2018

Der Landkreis Oberhavel investiert in den Erweiterungsneubau und die Sanierung der Torhorst-Gesamtschule in Oranienburg rund 17 Millionen Euro. Anfang April ist es so weit, dann rücken die Kräne an. Die Fertigstellung ist zum Beginn des Schuljahres 2020/2021 geplant.

24.03.2018

Die Hennigsdorferin Ingrid Weber strickt in ihrer Wohnung fast rund um die Uhr Kleidung für arme Menschen. Erst gegen Mitternacht lässt sie die Stricknadeln fallen. Ihre Malzer Strickfrauen sind über den Neuzugang aus Hennigsdorf sehr glücklich. Denn keiner strickt schneller ein paar Socken als Ingrid Weber.

24.03.2018
Anzeige