Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Nacharbeiten in Sachen Bombensuche
Lokales Oberhavel Nacharbeiten in Sachen Bombensuche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 17.08.2018
Erfolgreich entschärft. Quelle: Julian Stähle
Oranienburg

Die Auswertung der Kampfmittelsuche in der Greifswalder Straße, die Ende Mai begonnen hatte, hat ergeben, dass in der Fahrbahn teilweise noch mit dem Bohrlochradarverfahren gesucht werden muss. Die Arbeiten beginnen am Montag, 20. August, im Abschnitt von der Bernauer Straße bis Freienwalder Straße sowie im Kreuzungsbereich Greifswalder/Eberswalder Straße. Es ist für zwei Wochen mit geringen Einschränkungen zu rechnen.

Von MAZ-online

In Hohen Neuendorf stehlen Unbekannte einen Airbag aus einem BMW. In Hennigsdorf gab es einen betrunkenen Ladendieb, in Schönfließ einen Unfall mit einem Wildschwein. Das und mehr im Polizeibericht vom 16. August.

16.08.2018
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Freitag

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist auch am Freitag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

16.08.2018

Die Druckerei Scherwinski besteht 40 Jahre – ihre Kunden schätzen vor allem die Symbiose aus Handwerk und moderner Technik und die persönliche Beratung.

16.08.2018