Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Nachbar zwingt Eindringling zur Flucht
Lokales Oberhavel Nachbar zwingt Eindringling zur Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 12.05.2017
Die Polizei fahndet nach einem Mann, der am Donnerstag in Birkenwerder bei einem Einbruchversuch gestört wurde und die Flucht ergriff. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Birkenwerder

Ein aufmerksamer Nachbar hat am Donnerstagabend gegen 22.40 Uhr im Wensickendorfer Weg in Birkenwerder offenbar einen Einbrecher vertrieben. Dem Mann war ein mit Standlicht abgestellter Pkw Ford aufgefallen. Er ging auf ein gegenüberliegendes Grundstück, um dort nach dem Rechten zu sehen. Dabei wurde ein optischer Alarm ausgelöst und ein unbekannter Mann flüchtete plötzlich von dem Grundstück, stieg in den Pkw und fuhr in Richtung Sacco-Vanetti-Straße davon. An zwei Terrassentüren wurden anschließend Hebelspuren festgestellt. Die Schadenssumme beträgt etwa 500 Euro. Der Flüchtende war mit einer weißen Hose, einem hellblauen Oberteil und einer schwarzen Jacke bekleidet. Er trug zudem eine Glatze. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief jedoch erfolglos. Hinweise zu dem Tatverdächtigen nimmt die Polizeiinspektion in Oranienburg unter der Telefonnummer 03301/8510 entgegen.

Von Bert Wittke

Im Juni öffnet das neue Café von Bäckermeister Karl-Dietmar Plentz im Erdgeschoss des Kremmener Klubhauses. Ein Richtfest gab es zwar nicht – denn das Gebäude steht ja schon –, aber am Freitagmittag dafür ein Lichtfest. Viele Handwerker, Planer und Stadtpolitiker waren gekommen.

12.05.2017

Natürlich haben die Archäologen auf dem Dorfanger auch auf ihrer zweiten Grabungsstätte vor der Kita erstaunliche Dinge zu Tage befördert. Zum Beispiel alte Brunnen und viele Tierkadaver. Doch mit einigen Vermutungen lagen die Mitarbeiter von Andrea Weishaupt daneben. Vielleicht war Germendorf doch kein Angerdorf.

15.05.2017

Hans Biereigel kennt Oranienburg und seine Geschichte wie seine Westentasche. Der 83-Jährige hat viele Dokumente und Bücher gesammelt. Nun hat er eine Auswahl der Oranienburger SPD vermacht. Und schreibt an einem Buch über sie.

12.05.2017
Anzeige