Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Neue Boote und neuer Vorstand

Ruderverein Birkenwerder Neue Boote und neuer Vorstand

In diesem Jahr stehen die insgesamt knapp 100 Mitglieder des Rudervereins Birkenwerder vor besonderen Höhepunkten. Zum Jahresbeginn wurden sie in den Deutschen Ruderverband (DRV) aufgenommen. „Dadurch ist es den Sportlern nun auch möglich, offiziell an den Wanderruderfahrten und Regatten des DRV teilzunehmen“, sagt Hinrich Brandt.

Voriger Artikel
Bötzower Schüler schreiben ein Buch
Nächster Artikel
Mädchen (9) auf Weg zur Schule angefahren

Nach der Ausfahrt werden die Boote wieder gereinigt und eingelagert.

Quelle: Helge Treichel

Birkenwerder. Ab dem kommenden Wochenende werden die Mitglieder des Rudervereins Birkenwerder wieder mit Muskelkraft durchs Wasser pflügen: Die erste Ausfahrt dieses Jahres steht an. Offizieller Saisonstart ist am 3. April, wenn rund 30 Sportfreunde die zehn Kilometer lange Strecke zur Ruderverinigung Preußen-Saffonia nach Berlin-Heiligensee fahren werden, sagt Medienwart Hinrich Brandt. Von den Treffen mit vier Vereinen geht’s natürlich auch wieder auf dem Wasserweg zurück.

In diesem Jahr stehen die insgesamt knapp 100 Vereinsmitglieder vor besonderen Höhepunkten, denn die Ruderer aus Birkenwerder wurden zum Jahresbeginn in den Deutschen Ruderverband (DRV) aufgenommen. „Dadurch ist es den Sportlern nun auch möglich, offiziell an den Wanderruderfahrten und Regatten des DRV teilzunehmen“, so Brandt. Mehrere Sportler hätten Ambitionen für Wettrennen auf nationaler Ebene gezeigt, weshalb im Herbst der Aufnahmeantrag gestellt worden war. Besonders attraktiv sei die 87. Langstreckenregatta auf der Spree „Quer durch Berlin“.

Sportler für ihre Leistungen ausgezeichnet

Das Vorjahr wurde während der Jahreshauptversammlung Anfang März bilanziert. Mehre Sportler wurden für ihre Leistungen ausgezeichnet. Einen ersten Platz im Landesstreckenwettbewerb errang Darius Mach mit 1587 Ruderkilometern. Jeweils Platz drei in der selben Altersgruppe (Jahrgang 1984 – 1996) erreichten Jan Winiarz (1421 km) und Susanne Förster (1535 km). Eine Silbermedaille bekam Kerstin Ahrlich-Bergholz (Jahrgang 1955 und älter) mit 1253 Kilometern.

50 Mitglieder erschienen zur  kürzlichen Jahreshauptversammlung

50 Mitglieder erschienen zur kürzlichen Jahreshauptversammlung.

Quelle: privat

In der Sitzung wählten die etwa 50 versammelten Mitglieder des Rudervereins in ihrem Bootshaus in der Havelstraße turnusmäßig ihren neuen Vorstand. Für den langjährigen Schriftwart wurde erfolgreich ein neues Vereinsmitglied für die Vorstandsarbeit geworben: Katrin Köhler wurde einstimmig gewählt. Den scheidenden Senior freute es sehr, seine umfangreiche Arbeit in jüngere Hände abgeben zu können. Für sein Engagement wurde er geehrt.

Oliver Blum beibt Vereinsvorsitzender

Oliver Blum als Vorsitzender und Rolf Wagner als Stellvertreter im geschäftsführenden Vorstand, stellten sich erfolgreich der Wiederwahl.

Zum Training der Schüler wurde ein neues Boot bestellt (Skiff), dass zur neuen Saison getauft und zu Wasser gehoben werden kann. Ein Zweier für den Erwachsenenbereich soll noch folgen. Für die neue Rudersaison wurden zudem der Kalender zu Wanderfahrten und Regatten sowie die neue Vereinskleidung vorgestellt.

Von Helge Treichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg