Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neue Tore für den Nashorn-Schulhof

Vehlefanz Neue Tore für den Nashorn-Schulhof

Der Förderverein der Vehlefanzer Nashorn-Grundschule hat Geld gegeben für neue Fußballtore auf dem Schulhof. Sie sind am Mittwoch aufgestellt worden.

Voriger Artikel
Mann und Frau gesucht: Haus umstellt
Nächster Artikel
Frau geht in Bank und wird danach attackiert

Der Förderverein spendete neue Tore für den Schulhof.

Quelle: privat

Vehlefanz. Der Förderverein der Vehlefanzer Nashorn-Grundschule hat zwei kleine, stählerne Fußballtore gespendet. Sie sind am Mittwoch fest im Boden des Schulhofes verankert worden.

Hintergrund: Im Sommer 2016 erhielt die Fassade der Nashorn-Grundschule Vehlefanz eine Runderneuerung. Allerdings konnten seitdem die Kinder auf dem Schulhof kein Fußball mehr spielen, weil die neue Fassade darunter hätte leiden können.

Nun taten sich Eltern, Schulleitung und Förderverein mit der Gemeinde Oberkrämer zusammen und planten Abhilfe. Herausgekommen sind die zwei Fußballtore. Erik Rambow, der Vorsitzende der Elternkonferenz und auch des Fördervereins der Nashorn-Grundschule, freute sich. „Das hat zwar jetzt etwas länger gedauert als ursprünglich erwartet, aber wir denken, dass wir für die Kinder eine gute Lösung gefunden haben, damit sie endlich wieder Fußball spielen können“, sagte er. Die Finanzierung sei allein vom Förderverein übernommen worden, wobei dafür auch auf eine Spende der Volksbank zurückgegriffen werden konnte.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg