Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Neuer Asphalt für die Marwitzer Straße
Lokales Oberhavel Neuer Asphalt für die Marwitzer Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 08.09.2017
Auf der Marwitzer Straße gibt es jetzt neuen Asphalt. Quelle: Verwaltung Oberkrämer
Bötzow

Der Ausbau der Marwitzer Straße in Bötzow kommt voran, wenn auch langsamer als geplant. Am Mittwoch konnten 170 Tonnen Tragschicht eingebaut werden, teilte Oberkrämers Bauamtsleiter Dirk Eger mit. Am Donnerstag erfolgte mit dem Einbau von 200 Tonnen Asphalt der Deckenschluss. Die Fahrbahn ist nun neben den Ausweichstellen 4,25 bis 4,85 Meter breit. „Restarbeiten wie das Anpassen von Zufahrten und Anlegen von Sickermulden in den Nebenanlagen sind noch zu realisieren“, so Eger weiter.

Während der Bauarbeiten. Quelle: Verwaltung Oberkrämer

Ursprünglich war die Fertigstellung des etwa 450 Meter langen und 154 000 Euro teuren ersten Abschnittes vor dem Schulbeginn geplant. Dieses Ziel wurde wetterbedingt verfehlt.

Die Baumaßnahme wurde am 10. Juli 2017 begonnen. Die Straßenbauverwaltung plant die Rekonstruktion des zweiten Teilabschnittes von der Fennstraße zur Veltener Straße im Jahr 2018 durchzuführen. 2019 folgt dann, so weit möglich, der dritte Teilabschnitt von der Friedhofstraße zu Ortsausgang in Richtung Marwitz.

Der Asphalt wird aufgetragen. Quelle: Verwaltung Oberkrämer

„Einen besonderen Dank möchte ich an die Anwohner für Ihr großes Verständnis und die Geduld richten“, sagt Dirk Eger.

Von MAZonline

Schon im März hat ein Autofahrer seinen BMW an der Jet-Tankstelle in Birkenwerder vollgetankt, ohne den Sprit zu bezahlen. Jetzt hat die Polizei Fahndungsfotos veröffentlicht und hofft auf Hinweise von Zeugen.

08.09.2017

Der Landrat von Oberhavel hatte sie alle eingeladen - die Frauen und Männer von Feuerwehren, DRK und Technischem Hilfswerk, die nach dem Starkregen vom 29. Juni nach Oranienburg und Leegebruch geeilt waren. Am Donnerstagabend gab es im Zelt Bier, Gebrutzeltes, Dankesworte und Medaillen.

08.09.2017
Oberhavel Nieder Neuendorf (Oberhavel) - Zeugenaufruf: Joggerin zu Boden gerissen

Bei ihrer Runde durch den Wald wurde eine junge Joggerin am Donnerstagabend von einem etwa 15 bis 20 Jahre alten Mann zu Boden gerissen. Der Vorfall ereignete sich in der Nähe der Ringpromenade von Nieder Neuendorf. Wer hat etwas beobachtet und kann Hinweise geben?

08.09.2017