Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Neues Drehleiterfahrzeug für die Feuerwehr

Liebenwalde Neues Drehleiterfahrzeug für die Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Liebenwalde hat ein neues Fahrzeug. In der Nacht zu Freitag ist die hochmoderne Drehleiter (DLK 23/12) in der Stadt am Finowkanal eingetroffen. Vier Kameraden der Wehr haben sie direkt beim Hersteller aus Ulm abgeholt.

Voriger Artikel
Dieb klaut Handtasche aus Rollator
Nächster Artikel
Vor der Kirche wächst Luthers Apfelbaum

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag in Liebenwalde eingetroffen: das neue Drehleiterfahrzeug für die freiwillige Feuerwehr.

Quelle: Bert Wittke

Liebenwalde. Große Freude bei den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Liebenwalde: In Nacht von Donnerstag zu Freitag ist das nigelnagelneue Drehleiterfahrzeug (DLK 23/12) in der Stadt am Finowkanal eingetroffen. Stadtbrandmeister Heiko Müller hat es zusammen mit drei weiteren Feuerwehrleuten, Tino von Spiczack Brzezinski, Marco Tiek und Bernd Schäfer, direkt vom Hersteller aus Ulm (Baden-Württemberg) geholt. Das schmucke Fahrzeug, das die Stadt aus Eigenmitteln finanziert, kostet rund 655 000 Euro und ist hochmodern ausgerüstet. In den nächsten Tagen werden Liebenwaldes Feuerwehrleute in die Handhabung der neuen Drehleiter eingewiesen. Danach wird das DLK 23/12 offiziell in Dienst gestellt.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg