Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Nico Zehmke verlässt das Amt Gransee
Lokales Oberhavel Nico Zehmke verlässt das Amt Gransee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 07.03.2017
Nico Zehmke Quelle: SB
Anzeige
Gransee

Der stellvertretende Fachbereichsleiter des Fachbereiches I, Nico Zehmke, wird die Granseer Amtsverwaltung zum 1. Juli 2017 verlassen. Das teilte Kathrin Reiffler, Personalchefin im Amt Gransee und Gemeinden, am Dienstag mit. Laut der Pressemitteilung habe der Rückzug persönliche Gründe, verbunden mit einer beruflichen Neuorientierung. Nico Zehmke wird ab dem 1. Juli 2017 zum Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg wechseln. Für die gute und kollegiale Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren bedankt sich Nico Zehmke: „Ich konnte in der Granseer Verwaltung viel lernen und bin für die stete Unterstützung, die mir entgegengebracht wurde, sehr dankbar.“

Amtsdirektor Frank Stege erklärt: „Nico Zehmke hat viel für das Amt Gransee und Gemeinden geleistet und Impulse gegeben. Ich habe die Entscheidung des jungen Mannes mit Respekt zur Kenntnis genommen, danke ihm für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünsche für die Zukunft alles Gute.“

Von MAZ-Online

Nach dem 25. Schuljubiläum im vorigen Jahr, wurde Dienstag der erste Spatenstich für den Neubau der Regenbogenschule in Hennigsdorf gesetzt. 7,5 Millionen Euro werden insgesamt investiert. Die Fertigstellung ist zum Schuljahr 2018/2019 geplant.

07.03.2017

Polizei-Großaufgebot am Runge-Gymnasium in Oranienburg: In einer E-Mail war zuvor ein Amoklauf an der Schule angekündigt worden. Der vermeintliche Absender hatte jedoch seinen Namen hinterlassen. Wenig später wurde die Polizei in einer 10. Klasse fündig. Doch ist der 16-Jährige wirklich der Absender?

07.03.2017

Montagabend auf der Autobahn 10 Birkenwerder und Mühlenbeck: Ein Pkw gerät nach einem Überholmanöver ins Schleudern, der Fahrer verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutscht unter einen Lkw. Der Wagen wird völlig zerstört, der Fahrer eingeklemmt. Die Rettungskräfte sind machtlos. Der Mann stirbt noch am Unfallort.

07.03.2017
Anzeige