Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Hanfplantage in Liebenthal aufgeflogen

Oberhavel: Polizeibericht vom 18. August Hanfplantage in Liebenthal aufgeflogen

Die Polizei beschlagnahmte am Montag mehrere Hanfpflanzen auf einem Grundstück in der Liebenthaler Dorfallee. Die Beamten wurden darüber informiert, dass sich auf dem Grundstück mehrere Cannabispflanzen mit einer Wuchshöhe von etwa zwei Metern befanden. Sie waren zum Teil bereits erntereif.

Voriger Artikel
Ohne  Luft in  der  Ukraine
Nächster Artikel
Vermisster Rollstuhlfahrer wieder da

Mehrere zum Teil erntereife Pflanzen wurden sichergestellt.

Quelle: dpa

Liebenthal.
Hanfplantage aufgeflogen

Die Polizei beschlagnahmte am Montag mehrere Hanfpflanzen auf einem Grundstück in der Liebenthaler Dorfallee. Die Beamten wurden darüber informiert, dass auf dem Grundstück mehrere Cannabispflanzen mit einer Wuchshöhe von etwa zwei Metern wuchsen. Sie waren zum Teil bereits erntereif. Der Besitzer des Grundstückes stimmte einer Durchsuchung seines Grundstückes zu. Insgesamt zehn Pflanzen und einige Blütenkollen wurden sichergestellt. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen.

Löwenberg: Zwei Frauen ziehen Verkäuferin über den Tisch

Zwei Frauen kauften am Montagnachmittag zwei Flaschen Cola an einer Löwenberger Tankstelle . Sie bezahlten mit einem 100 Euro Schein. Dann überlegten es sich die beiden Frauen angeblich anders und wollten mit kleineren Scheinen bezahlen. Geld wurde mehrfach hin und her getauscht. Als die Trickbetrügerinnen den laden bereits verlassen hatten, stellte die Verkäuferin fest, dass 50 Euro aus der Kasse fehlten. Die Kriminalpolizei sichtet jetzt das Videomaterial.

Oranienburg: 21-Jähriger beim Ladendiebstahl erwischt

Ein 21-Jähriger wurde am Montagnachmittag in einem Einkaufsmarkt in der Oranienburger Friedensstraße beim Ladendiebstahl erwischt. Er wollte ohne zu bezahlen mit vier Flaschen Whisky im Rucksack den Laden verlassen. Der Detektiv des Geschäftes hielt den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei auf. Bei der Durchsuchung des Verdächtigen fanden die Beamten außerdem einen USB-Lautsprecher, den der Ladendieb ebenfalls nicht bezahlt hatte. Die Waren hatten einen Gesamtwert von über 90 Euro. Eine Anzeige wurde geschrieben und ein Hausverbot ausgesprochen.

Zehdenick: Waldboden fängt Feuer

Die Feuerwehr rückte in den frühen Dienstagmorgenstunden zu einem Einsatz an der B 109 zwischen dem Abzweig nach Kurtschlag und Vogelsang aus. Entlang der Bundesstraße brannten rund 20 Quadratmeter Waldboden. Das Feuer wurde schnell unter Kontrolle gebracht. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Liebenberg: Wildunfall mit Totalschaden

Zu einem Zusammenstoß mit einem Wildschein kam es am frühen Dienstagmorgen auf der B 167 zwischen Liebenberg und Falkenthal. Ein Wildschwein lief unvermittelt auf die Straße, so dass ein Autofahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Das Auto wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Das Wildschwein überlebte den Unfall nicht.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg