Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Autofahrer baut mit 2,66 Promille Unfall

Oberhavel: Polizeibericht vom 19. August Autofahrer baut mit 2,66 Promille Unfall

Ein 57-jähriger Autofahrer rammte am Dienstagabend in Zehdenick zwei Verkehrsschilder und fuhr einfach weiter. Zeugen alarmierten die Polizei. Es stellte sich heraus, dass der 57-Jährige stark alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,66 Promille. Nach einer Blutentnahme war er seinen Führerschein los.

Voriger Artikel
Achtung längsseits kommen und anlegen!
Nächster Artikel
Porsche-Fahrer ist der Raser des Tages

Zwei Schilder fuhr der Betrunkene einfach um.

Quelle: dpa-Zentralbild

Zehdenick. Autofahrer rammt mit 2,66 Promille Verkehrsschilder

Ein 57-jähriger Autofahrer rammte am Dienstagabend in der Zehdenicker Mühlenstraße zwei Verkehrsschilder und fuhr einfach weiter. Zeugen alarmierten die Polizei. Die Beamten konnten das Fahrzeug stoppen. Es stellte sich heraus, dass der 57-Jährige stark alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,66 Promille. Nach einer Blutentnahme war er seinen Führerschein los.

Hennigsdorf: Dreiste Diebe gesucht

Eine 28-jährige Fußgängerin wurde am 25. März in der Hennigsdorfer Straße Am Bahndamm auf Höhe der Stadtbibliothek von zwei Männern angesprochen, die sich als Polizisten ausgaben. Sie zeigten der Geschädigten zur Legitimation einen handyähnlichen Gegenstand und forderten die Herausgabe ihres Personalausweises. Die 28-Jährige glaubte den beiden angeblichen Polizisten nicht und rannte weg. Einer der beiden Täter folgte ihr und sprang der Geschädigten in den Rücken. Sie fiel hin und versuchte noch ihre Handtasche vor den Männern zu schützen, was ihr nicht gelang. Die Männer traten der 28-Jährigen immer wieder in den Rücken und entrissen ihr die Tasche. Am nächsten Tag wurde ihre Tasche in unmittelbarer Bahnhofsnähe aufgefunden. Die dreisten Räuber entwendeten 120 Euro Bargeld, eine goldene Armbanduhr und ein IPhone.

Der erste Täter soll 20 bis 30 Jahre alt, etwa 185 cm groß und schlank gewesen sein. Er hatte hellblonde Haare und trug sein schwarzes Basecap verkehrt herum auf den Kopf. Er soll eine schwarze Hose und eine schwarze Winterjacke getragen haben. Der zweite Täter soll ebenfalls 20 bis 30 Jahre alt und 170 cm groß gewesen sein. Er soll kurze dunkle Haare gehabt haben und ebenfalls dunkel gekleidet gewesen sein.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Oberhavel unter der Telefonnummer 03301 8510 zu melden.

Lehnitz: Alkohol im Wert von 600 Euro gestohlen

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag aus einer Lehnitzer Gaststätte in der Friedrich-Wolf-Straße sechs Flachen hochwertigen Alkohol gestohlen. Der Schaden beträgt rund 600 Euro.

Oranienburg: 72-jährige Autofahrerin fährt gegen Baum

Eine 72-jährige Smartfahrerin hat am Dienstagabend in einer Rechtskurve in der Carl-Gustav-Hempel-Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Sie kam nach links von der Straße ab und kollidierte mir einem Straßenbaum. Das Auto kam auf der Seite zum Liegen. Beim Eintreffen der Polizei war die 72-Jährige zwar ansprechbar, konnte sich jedoch nicht selbstständig aus ihrem Auto befreien. Sie wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Weil der Verdacht bestand, dass die Fahrerin unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs gewesen war wurde eine Blutprobe angeordnet. Sie Polizei ermittelt.

Liebenwalde: Unbekannte beschmieren Gaststätte mit Hakenkreuz

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende mit blauer Farbe ein 60 mal 70 Zentimeter großes Hakenkreuz auf die Außenmauer einer Gaststätte gemalt. Das Ordnungsamt veranlasste die Beseitigung und informierte die Polizei.

Hohenbruch: Diebe entwenden Baumaschinen aus Transporter und werden gestört

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch einen in der Hohenbrucher Mittelstraße abgestellten Transporter aufgebrochen. Sie entwendeten insgesamt drei Koffer mit Baumaschinen. Einen vierten ließen sie zurück, als sie vom Besitzer des Fahrzeugs bei ihrem Diebstahl gestört wurden. Dieser schrie die Täter an und die Unbekannten ergriffen in einem weißen Auto die Flucht. Eine eingeleitete Fahndung führte zu keinem Ergebnis. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 4500 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg