Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
19-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Oberhavel: Polizeibericht vom 25. Juni 19-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

+++ Hennigsdorf: 19-Jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt +++ Hennigsdorf: Zwei Unbekannte nach versuchtem Raubüberfall gesucht +++ Altlüdersdorf: Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Reh leicht verletzt +++ Hennigsdorf: Unbekannte stehlen Handtasche aus Aufenthaltsraum +++ Krewelin: Diebe entwenden 20 Baustellenlampen +++

Voriger Artikel
Autofahrer stirbt am Baum
Nächster Artikel
Im Jahr 1969 fuhr der letzte Personenzug
Quelle: dpa

+++

Hennigsdorf: 19-Jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 19-jähriger Motorradfahrer stieß Mittwochmorgen auf der Landesstraße 171 zwischen der Anschlussstelle Stolpe und einem Kreisverkehr mit einem Auto zusammen. Der Motorradfahrer geriet unter das im Wendevorgang befindliche Fahrzeug und wurde schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr geborgen und dann mit einem Rettungswagen in ein Berliner Krankenhaus gebracht werden. Die Landesstraße musste für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten eine halbe Stunde voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt.

+++

Hennigsdorf: Zwei Unbekannte nach versuchtem Raubüberfall gesucht

Die Polizei fahndet mit Phantombildern nach zwei Männern, die an einem versuchten Raubüberfall auf einen Hennigsdorfer Baumarkt beteiligt waren. Die Gesuchten hatten am 14. April 2014 versucht einer Kassiererin ihren Geldeinschub zu entreißen, als sie sich auf dem Weg ins Büro befand. Die Kassiererin wehrte sich gegen den Übergriff. Als weitere Personen zu Hilfe kamen, flüchteten die Täter ohne den Einschub in unbekannte Richtung. Beide Männer waren etwa 170 cm groß und hatten kurze dunkle Haare. Einer der beiden hatte einen runden Kopf und war rasiert. Der zweite Täter hatte eine ovale Kopfform und einen Dreitagebart. Zeugen, die Angaben zu den gesuchten Personen machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Oberhavel unter der Telefonnummer 03301 8150 zu melden.

  

+++

Altlüdersdorf: Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Reh leicht verletzt

Ein Motorradfahrer ist am späten Dienstagabend auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Altlüdersorf und Gransee mit einem Reh zusammengestoßen. Der 21-Jährige stürzte und zog sich Abschürfungen an den Beinen zu. An seinem Motorrad entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Das Reh überlebte den Zusammenprall nicht.

+++

Hennigsdorf: Unbekannte stehlen Handtasche aus Aufenthaltsraum

Unbekannte Täter haben Dienstagabend die Handtasche einer Angestellten der Hennigsdorfer Havelpassage aus einem Aufenthaltsraum gestohlen. In der Tasche befanden sich zwei Handys und eine Brieftasche mit EC-Karten, Führerschein und Ausweis.

+++

Krewelin: Diebe entwenden 20 Baustellenlampen

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag insgesamt 20 Baustellenlampen von einer Baustelle in der Kreweliner Dorfstraße entwendet. Außerdem beschädigten sie einen Kompressor, indem sie ihn eine Böschung herunterstießen. Der Schaden wird auf etwa 1.200 Euro geschätzt.

+++

Hennigsdorf: Lkw rammt Zaun

Ein Lkw-Fahrer rammte am frühen Mittwochmorgen beim Rückwärtsfahren einen Zaun auf dem Postplatz. Ein Gesamtschaden von 1.500 Euro entstand.

+++

Wensickendorf: Wildschwein überlebt Zusammenstoß mit Auto

Ein Auto stieß am frühen Mittwochmorgen auf der Landesstraße 21 mit einem Wildschwein zusammen. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt und auch das Wildschwein überlebte den Zusammenprall und flüchtete in den Wald. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg