Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Wieder mehr Jobs im Landkreis
Lokales Oberhavel Wieder mehr Jobs im Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 02.12.2018
Eingestellt wurde vor allem im Logistikbereich (Symbolfoto). Quelle: Gerald Bornschein
Oberhavel

Der Arbeitsmarkt im Landkreis Oberhavel entwickelt sich weiterhin positiv, das zeigen die neuesten Zahlen der Agentur für Arbeit, die gestern veröffentlicht wurden. Demnach gab es kreisweit im November insgesamt 5823 Menschen ohne Job, das sind 586 weniger als noch im November 2017. Auch im Vergleich zum Vormonat Oktober ist die Zahl der Arbeitslosen weiter gesunken, damals hatten 94 Oberhaveler mehr keinen Job. Kreisweit liegt die Arbeitslosenquote damit bei 5,1 Prozent, das sind immerhin 0,6 Prozent weniger als noch im November 2017.

Allerdings bleibt der Arbeitsmarkt in Oberhavel weiterhin tief gespalten. Während die Arbeitslosenquote im Bereich der Geschäftsstelle Oranienburg bei 4,5 Prozent lag (4225 Menschen), betrug sie für die Geschäftsstelle Gransee 8,2 Prozent (1598 Menschen).

Die Entwicklung indes ist fast identisch: Im Vergleich zum November 2017 sank die Quote im Süden um 0,6 und im Norden um 0,5 Prozent. Schlechter sieht es für die Geschäftsstelle Gransee aus, wenn man die Arbeitslosenquoten von Oktober und November vergleicht. Hier ist die Arbeitslosigkeit um 0,1 Prozent geklettert. Im Süden indes ist sie im selben Zeitraum um 0,1 Prozent gesunken. Das dürfte vor allem damit zusammenhängen, dass die Arbeitslosigkeit im Norden stark saisonabhängig ist.

Eingestellt wurde in Oberhavel im November vor allem in den Bereichen Verkehr und Logistik, Kaufmännische Berufe, Verkaufsberufe, Medizinische Gesundheitsberufe sowie Hoch- und Tiefbauberufe.

Von Marco Paetzel

Ein Gaststättenbetreiber aus Oranienburg verständigte die Polizei über eine betrunkene Person, die Passanten anpöbele. Nach dem Eintreffen der Beamten stellte sich heraus – der Mann wollte sich eigentlich nur aufwärmen.

29.11.2018

Offenbar aufgrund von Unachtsamkeit kam es am Mittwochmorgen an der A10-Aanschlussstelle bei Mühlenbeck zu einem Auffahrunfall. Beide Fahrer blieben dabei unverletzt.

29.11.2018

Ein Oranienburger meldete sich am Mittwochabend bei der Polizei, weil er sich durch Cannabisgeruch in seinem Hausflur belästigt fühlte.

29.11.2018