Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Oberklasse-Autos geknackt

Oberhavel: Polizeibericht vom 24. Februar Oberklasse-Autos geknackt

Kriminelle hatten es in der Nacht zum Mittwoch in Oberhavel auf Oberklasse-Pkw abgesehen. In Marwitz wurde ein Audi Q 7 gestohlen, in Glienicke wurden zwei BMW und ein Audi aufgebrochen. In Kremmen entkamen Diebe dagegen mit einem Radlader.

Voriger Artikel
Familiensache Stasi: Lesung in Fürstenberg
Nächster Artikel
Streitschlichter wird selbst zum Opfer

Die Polizei ermittelt nach den Diebstählen.

Quelle: dpa

Marwitz. Unbekannte Täter entwendeten von einem Grundstück im Ziegenkruger Weg einen Audi Q 7 mit dem amtlichen Kennzeichen OHV-HU 82. Durch den Diebstahl ist ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro entstanden. Kriminaltechniker kamen zum Einsatz und sicherten Spuren. Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

Glienicke: Drei Pkw aufgebrochen

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch Audi in der Schönfließer Straße, im Sanddornweg und Am Kiesgrund in Glienicke zwei BMW und einen Audi aufgebrochen. Aus beiden BMW wurden jeweils das Lenkrad und das Navigationssystem ausgebaut. Aus dem Audi wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts entwendet. Der entstandene Gesamtschaden wird mit derzeit 12.500 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Kremmen: Radlader gestohlen

Aus einer Werkstatt im Luchweg in Kremmen entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch einen Radlader (Typ Weidemann) sowie ein landwirtschaftliches Anbaugerät (Mistgreifer) und etwa 90 Liter Diesel. Es entstand etwa 42.000 Euro Sachschaden.

Birkenwerder: Einbrecher im Einfamilienhaus

Unbekannte Täter gelangten am Dienstagnachmittag durch Einschlagen eines Terrassenfensters in ein Einfamilienhaus in der Straße Hirschfährte. Im Haus durchsuchten die Täter die Räumlichkeiten. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme war nicht klar, welche Gegenstände entwendet wurden. Ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz und sicherte Spuren. Durch das Einschlagen der Scheibe ist ein Schaden von ca. 300 Euro entstanden. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Germendorf: Tankstellen-Tür hielt stand

Unbekannte versuchten in der Nacht zum Mittwoch in eine Tankstelle in der Germendorfer Dorfstraße einzubrechen. Das Schloss der Eingangstür (Schiebetür) hielt stand, in die Verkaufsräume gelangten die Täter nicht. Es entstand ca. 250 Euro Sachschaden.

Zehdenick: Opel überschlägt sich – Rentner unverletzt

Ein Rettungswagen fuhr am Dienstag um 8.25 Uhr auf der Landesstraße 22 bei Badingen nahe Abzweig Mildenberg auf einen Opel zu, der sich augenscheinlich zuvor überschlagen hatte. Der Opel stand auf einem angrenzenden Acker. Der Fahrer, ein 81-Jähriger, konnte unverletzt aus dem Pkw aussteigen und veranlasste anschließend die Bergung seines Pkw. Sachschaden: etwa 2000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg