Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Vehlefanzer Schule wird am teuersten
Lokales Oberhavel Vehlefanzer Schule wird am teuersten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 29.06.2015
An der Vehlefanzer Schule haben die Bauarbeiten schon begonnen. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Oberkrämer

Die Sanierung der Fassade an der Vehlefanzer Nashorn-Grundschule wird wohl 2016 in Oberkrämer die größte Investition. 550 000 Euro sind dafür eingeplant. Die Bauarbeiten erfolgen, wie berichtet, in zwei Abschnitten – in diesem und im nächsten Sommer. Mit 300 000 Euro könnte die Erweiterung der Bötzower Kita zu Buche schlagen.

Das geht aus dem Verwaltungsvorschlag hervor, den die Gemeindevertreter in diesen Wochen diskutieren. Etwa zwei Millionen Euro beträgt die Investitionssumme für das kommende Jahr. Mit dem Haushalt 2016 soll über die Liste im Herbst abgestimmt werden, aber zur Sommerpause könnte über die Investitionen schon Einigkeit herrschen.

So ist am Dorfplatz in Klein-Ziethen geplant, Wohnungen auszubauen. Damit soll in der Gemeinde weiterer Wohnraum geschaffen werden. 200 000 Euro könnte das kosten. Genauso viel wie die Erweiterung der Kita in Marwitz. Dort wie auch in Bötzow steigt der Bedarf an Kitaplätzen. Etwa 190 000 Euro kostet die Neuanschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeugs (TSF) für die Feuerwehr. Für den Bau eines neuen Bolzplatzes in Bötzow veranschlagt die Verwaltung 100 000 Euro. Für die Jugendarbeit soll ein neuer Bus für 35 000 Euro, ein neuer Dienstwagen könnte 18 000 Euro kosten.

2017 ist die Sanierung der alten Arztpraxis an der Bötzower Dorfaue geplant, ebenso wie die Weiterführung des Rundweges am Mühlensee. Die Straße zum Vehlefanzer Friedhof steht für 2018 auf dem Plan. 2019 könnte am Bärenklauer Weg in Marwitz ein Radweg entstehen, ebenso von Schwante nach Klein-Ziethen. Aber das ist Zukunftsmusik.

Von Robert Tiesler

Oberhavel Bunte Quadrate oder grüner Ofen? - Streit um neues Veltener Stadtlogo

Die Ofenstadt Velten will sich ein modernes Logo verpassen. Doch die bunten Quadrate gefallen nicht jedem. Das Stadtwappen mit dem Kachelofen ist vielen ans Herz gewachsen.

29.06.2015
Oberhavel Granseer Schule feiert 20. Namensjubiläum - Ganz im Sinne von Siemens

Die Werner-von-Siemens-Schule Gransee hat am Donnerstag mit geladenen Gästen das 20. Namensjubiläum des Hauses gefeiert. Das Lehrerkollegium wurde gelobt für die praxisbezogene Berufsvorbereitung der Mädchen und Jungen.

29.06.2015
Oberhavel MAZ-Reporterin schwitzt in Seeburg für die Sommerfigur - Weg mit dem Speck

Die ersten warmen Tage verbringe ich für gewöhnlich draußen und wenn es geht an einem See. In diesem Jahr hat mir meine nicht vorhandene Bikini-Figur aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Unzählige Schokoladen-Tafeln, Burger und Co. rächen sich natürlich irgendwann. Es muss sich etwas ändern und zwar schnell.

29.06.2015
Anzeige