Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Oberkrämer-Kinder waren in Kotun
Lokales Oberhavel Oberkrämer-Kinder waren in Kotun
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 20.06.2016
Gruppenbild in Kotun. Quelle: Schule
Anzeige
Oberkrämer

Bereits zum fünften Mal besuchten sich Schüler der Partnergemeinden Kotun und Oberkrämer. In diesem Jahr fand der Schüleraustausch in Polen statt, wie Dorit Steinke, die Leiterin der Bötzower Grundschule mitteilte.

„Vehlefanzer und Bötzower Schüler nahmen dafür gern die lange anstrengende Zugfahrt in Kauf“, erzählte sie. „Aus den Erfahrungen der letzten Jahre war uns klar, dass sich niemand Sorgen machen musste, nicht herzlich in den Familien aufgenommen zu werden.“

Neben den Freundschaften, die zum Teil schon seit dem vergangenen Jahr bestanden, seien diesmal auch wieder neue herzliche Kontakte geknüpft worden.

„Das uns gebotene Programm war wieder sehr umfangreich und schön“, so Dori Steinke weiter. „So haben wir gemeinsam in der Schule getanzt, gesungen und gebastelt. Unsere Schüler durften sogar am Mathematikunterricht teilnehmen.“ Dabei habe sich herausgestellt, dass Mathematik nicht von einer Sprache abhänge.

„Wir machten Ausflüge auf eine Ritterburg, in einen magischen Garten und in ein Freizeitzentrum, in welchem wir baden und bowlen waren“, sagt Dorit Steinke. „Ein Lagerfeuer, an dem wir unsere Würstchen selbst grillten, und ein Einkaufsbummel durften nicht fehlen.“

Die zeit der Oberkrämer-Kinder in Kotun wird von den Teilnehmern als „sehr intensiv“ beschrieben. Danach sei allen der Abschied nicht leicht gefallen. „Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn unsere polnischen Freunde uns in Oberkrämer besuchen werden“, so die Schulleiterin.

Von MAZ-online

Oberhavel Messe zur E-Mobilität in Oranienburg - Mit Strom auf die Straße

Vom Einrad über das Fahrrad bis zum Auto konnten Besucher der alternativen Fahrzeugmesse „e/motion expo V“ am Sonnabend in Oranienburg viele E-Mobile anschauen und auch ausprobieren. Dabei wurden auch Vorurteile über Elektrofahrzeuge ausgeräumt.

20.06.2016
Oberhavel 2. Rotarische Sommernacht in Sommerfeld - Luftballons statt Feuerwerk

Nach einer verregneten Premiere im Vorjahr, stand die Zweitauflage des Sommernachtballs unter einem sonnigen Stern. Anstelle eines Feuerwerks ließ man gemeinsam Luftballons in den Himmel steigen. 150 Gäste des gastgebenden Rotary Clubs Hennigsdorf/Oranienburg erlebten einen entspannten, kulinarisch abwechslungsreichen Abend.

20.06.2016
Oberhavel Trödeln in Klein-Ziethen - Von der Standuhr bis zum Kinderrad

Auch am diesem Sonntag war der „Garagen – und Scheuenflohmarkt“ in Klein-Ziethen wieder gut besucht. Im ganzen Dort boten Einwohner Dinge feil, die sie selbst nicht mehr gebrauchen können. Viele von ihnen sind ehemalige Berliner, die in Klein-Ziethen eine neue Heimat gefunden haben.

19.06.2016
Anzeige