Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Oberkrämer-Museum ist eröffnet

Am Remontehof in Bärenklau Oberkrämer-Museum ist eröffnet

Auf dem Remontehof in Bärenklau ist es seit Freitagnachmittag ein Oberkrämer-Museum. Im „Museum im Depot“ können sich Besucher nun über das Leben auf dem Land informieren. Die Heimatvereine aus Bärenklau und Vehlefanz haben daran gearbeitet, Bewohner aus den Ortsteilen haben Stücke zur Verfügung gestellt.

Voriger Artikel
Ideenliste für die Ortsmitte
Nächster Artikel
Polizei fahndet nach zwei Fahrzeugen

Haben die Eröffnung gefeiert (v. l.): Helmut Schönberg aus Vehlefanz sowie Ulrike und Ulrich Rack aus Bärenklau.

Quelle: Robert Tiesler

Bärenklau. Oberkrämer hat seit Freitag ein eigenes Heimatmuseum. Es ist am Nachmittag eröffnet worden. Im „Museum im Depot“ auf dem Remontehof in Bärenklau können sich Besucher ansehen, was die Heimatvereine aus Bärenklau und Vehlefanz sowie viele weitere Bewohner aus Oberkrämer zusammengesammelt oder zur Verfügung gestellt haben.

„Diese neue Dauerausstellung ist eine besondere Freude“, sagte Bürgermeister Peter Leys (BfO) zur Eröffnung. Es sei ein Zeichen des weiteren Zusammenwachsens der Gemeinde. „Wir tun uns in vielen Bereichen schwer, das ist ein Schritt, der uns optimistisch macht.“

In der Ausstellung gibt es teilweise noch nicht gezeigte Stücke zu sehen, sagte Ulrike Rack vom Heimvatverein Bärenklau. lange sei dafür geplant und gearbeitet worden. Interessierte können sich ansehen, wie die Schule früher funktionierte, das Gesundheitswesen, die Landwirtschaft und die heimische Küche. zur Landpartie am Wochenende wird das Museum geöffnet sein.

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg