Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Oberkrämer-Senioren feiern gemeinsam
Lokales Oberhavel Oberkrämer-Senioren feiern gemeinsam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 30.11.2016
In Feststimmung (v. l.): Armgard Becker, Irmgard Bach, Erika Kaatsch und Helga Duchow. Im Hintergrund der Posaunenchor Kremmen. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Vehlefanz

Premiere in Oberkrämer. Erstmals trafen sich die Senioren aus allen Ortsteilen zur gemeinsamen Weihnachtsfeier. Dazu kommen sie am Mittwochnachmittag in der Sporthalle der Vehlefanzer Nashorn-Grundschule zusammen. Etwa 240 Leute waren dabei, das sind viel mehr als zum Beispiel immer zur Feier der Seniorenwoche kommen.

„Es ist wunderschön geworden“, sagt Armgard Becker aus dem Ortsteil Neu-Vehlefanz. Zur Entscheidung einer gemeinsamen Feier sagte sie: „Das war das Beste, was wir machen konnten.“ Ähnlich sieht das auch Irmgard Bach aus Bärenklau. „Es ist sehr schön geworden.“ Helga Duchow aus Bötzow war ebenfalls zufrieden, auch wenn die Feier viel Arbeit machte. Aber allein mehr als 40 Senioren aus Bötzow waren in Vehlefanz mit dabei.

Dass nun zusammen gefeiert wird, heißt aber nicht, dass es in den Ortsteilen keine Adventskaffeenachmittage mehr gibt. „Wir machen später noch mal was eigenes“, sagte die Bärenklauerin Armgard Bach. So ist es aus vielen der Oberkrämer-Ortsteile zu hören.

Bei der Feier am Mittwoch traten die „Vehlefanzer Amseln“ auf. Der Chor sang diverse Weihnachtslieder. Die Kinder der Kita „Krämer Kids“ in Vehlefanz sangen das Lied „Schneeflöckchen Weißröckchen“. Die Bärenklauer Seniorentanzgruppe präsentierte ebenfalls eine kleine Vorführung. Elise Balke alias Monalizzy und Torsten Nikolai zeigten ihr Programm „Schon wieder fallen weiße Flocken“.

Für die Senioren gab es Kaffee und Kuchen sowie kleine gebastelte Geschenke, die unter anderem beim Vehlefanzer Frauenfrühstück unter der Leitung von Kerstin Laatsch entstanden sind.

Das Geld für die Feier kommt von der Gemeinde, die Senioren mussten keinen Cent dazugeben. Bis zum frühen Abend haben sie den Advent gefeiert.

Von Robert Tiesler

Am Sonnabend findet in Staffelde nach langer Zeit mal wieder eine Schleppjagd statt. Organisiert wird sie von Cesalie und Malte Voigts in Zusammenarbeit mit dem Verein Niedersachsen-Meute. 50 Reiter haben sich dafür angemeldet. Bei Erfolg könnte die Veranstaltung zur Tradition werden.

30.11.2016

Wie sauber und wie gut ist das Trinkwasser aus dem Wasserwerk Stolpe? Diese Frage beschäftigt die beiden Glienicker Joachim Tetzlaff und Helmut Kimmling, seit sie durch Zufall eine leichte Färbung des Wassers entdeckten. Der Geschäftsführer der Wasser Nord widerspricht einer möglichen Verschwörungstheorie und verweist auf die enge Kooperation mit dem Gesundheitsamt.

30.11.2016
Oberhavel Glienicke, Mühlenbecker Land - Kooperation bei der Stromlieferung

Die Gemeinden Glienicke und Mühlenbecker Land haben am Dienstag einen gemeinsamen Stromliefervertrag abgeschlossen. Die Lieferleistung für die Straßenbeleuchtung sowie sämtliche kommunalen Einrichtungen war zuvor gemeinsam ausgeschrieben worden, inzwischen zum bereits dritten Mal.

30.11.2016
Anzeige