Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer 10. November: Jamestown Ferry in der Schmiede
Lokales Oberhavel Oberkrämer 10. November: Jamestown Ferry in der Schmiede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 26.10.2018
Doreen und Maik Wolter sind seit 1995 „Jamestown Ferry“. Quelle: Promotion
Schwante

Auch für die „Freunde der Kulturschmiede“ in Schwante neigt sich das Jahr langsam dem Ende entgegen. Im November und Dezember stehen noch zwei Veranstaltungen auf dem Plan.

„Folk, Americana und Lied“, ist der Titel des musikalischen Rundumschlags von Doreen und Maik Wolter, die am Sonnabend, 10. November, um 19 Uhr, ihre Stimmen in der Schwantener Storchenschmiede erheben.

Die beiden Berliner Musiker treten unter dem Pseudonym „Jamestown Ferry“ auf. Sie interpretieren Hits aus der Country-Szene und beliebter Liedermacher, wie Bob Dylan, aber auch die tiefgründigen Songs von Annett Louisan. Mit Gitarren und Perkussion-Instrumenten begleiten sie ihren Gesang. Ihr Auftritt verspricht „niveauvolle Unterhaltung mit wunderbar entschleunigendem Charakter“, so heißt es in ihrer eigenen Beschreibung. Bereits seit dem Jahr 1995 sind Doreen und Maik Wolter als Duo unterwegs, am Neujahrstag hatten sie ihren ersten gemeinsamen Auftritt. Sie hatten seitdem hunderte von Auftritten auf Bühnen in ganz Deutschland, in der Schweiz, in Dänemark und Russland, wo sie 2007 und 2010 Konzerte im Haus des Künstlers in Moskau gaben.

Die Storchenschmiede befindet sich in der Dorfstraße 20b in Schwante. Es gibt noch Eintrittskarten für die Veranstaltung im Vorverkauf bei Jettes Krämerladen in Vehlefanz auf dem Gelände des Einkaufszentrums in der Lindenallee 27.

Am 1. Dezember wird das Jahresprogramm traditionell mit der „Feuerzangenbowle und Musik“ beendet. Eintrittskarten für diese Veranstaltung sind allerdings nicht mehr zu haben, teilt der Veranstalter mit.

Von MAZonline

Im Vehlefanzer „Studio Oberkrämer“ ist eine besondere CD entstanden. Die Band „Blue Desert“ besteht aus afrikanischen Musikern, die sich 2017 in Berlin zusammengefunden haben. Sie singen über ihre Erlebnisse auf der Flucht.

25.10.2018

Unbekannte hatten es in der Nacht zu Donnerstag auf einen Bagger auf einer Baustelle in der Schönwalder Straße in Bötzow abgesehen. Der Schaden ist hoch.

25.10.2018

Die MAZ Oberhavel sucht weiterhin die beste Sekretärin oder den besten Sekretär in Oberhavel. Diesmal ist Dajana Schultze vorgeschlagen worden. Sie arbeitet gleich für mehrere Firmen auf dem Schwanteland-Gelände in Vehlefanz.

24.10.2018