Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Kurzfilme aus der Region haben am Freitag Premiere
Lokales Oberhavel Oberkrämer Kurzfilme aus der Region haben am Freitag Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 04.12.2018
Der Film „Havanna Club" entstand unter anderen im Schloss in Schwante. Quelle: privat
Schwante

Der Musik- und Theaterverein Oberhavel (MTO) veranstaltet am Freitag, 7. Dezember, in Schwante einen besonderen Filmabend. Gezeigt werden nämlich Stücke, die in den beiden vergangenen Jahren im Verein entstanden sind. Es handelt sich also um lauter Kurzfilme, die in der Region Oberkrämer und Kremmen entstanden sind und in denen vor allem Kinder und Jugendliche aus der Region mitspielen.

Zwei Werke werden ihre Premiere feiern. Darunter „Havanna Club“. „Ein richtig ernstzunehmender Film. Ein ziemlich harter Streifen“, wie Jochen Wermann, Filmemacher und Vereinschef, am Dienstag sagte. Die Geschichte zum Thema Alkoholmissbrauch entstand in den vergangenen zweieinhalb Jahren in Schwante. Es geht um Jugendliche, die einen Afghanen zum Alkoholtrinken missbrauchen. Im Schloss kommt es dann aber zu einer dramatischen Wendung.

Die Filme vom Musik- und Theaterverein Oberhavel aus Schwante gibt es größtenteils auch auf Youtube. Quelle: privat

„Die Idee dafür entstand mit den Jugendlichen zusammen“, erzählte Jochen Wermann. Sie fanden das Thema wichtig und wollten es filmisch umsetzen. Bislang ist dieses Werk auch noch nicht im Internet zu sehen – auch weil noch an ihm gearbeitet werde, so der Schwantener Filmemacher. Werke wie „Ein Jüngling liebt ein Mädchen“, „Abgetaucht“ oder „Viertel Zwölf“ sind dagegen schon auf der Youtube-Seite des MTO verfügbar.

Am kommenden Freitag geht es um 19 Uhr im großen Saal des Schlosses in Schwante los. Erwachsene zahlen einen Unkostenbeitrag in Höhe von 3 Euro, Jugendliche kommen kostenlos rein. Auch einen Roten Teppich wird es geben. In der ersten Hälfte laufen die kurzen Filme, nach der Pause beginnt die Premiere von „Havanna Club“.

Von Robert Tiesler

Wegen der Brückenbaustelle in Bärenklau kommt es zu einer Änderung des Busfahrplans. Davon betroffen sind auch die Kinder der Nashorn-Grundschule in Vehlefanz. Der 812er-Bus hält dann nicht mehr vor der Schule. Die Kinder müssen weitere Wege in Kauf nehmen.

07.12.2018

Mehrere Arbeitsscheinwerfer sind gestohlen worden. Unbekannte klauten sie von einer Baustelle an der Schönwalder Straße in Bötzow.

04.12.2018

Wildunfall zwischen Bärenklau und Leegebruch: Eine 45-jährige Golf-Fahrerin konnte auch mit einem Ausweichmanöver den Zusammenstoß nicht verhindern.

04.12.2018