Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Brücke im Wendemarker Weg: Sperrung aufgehoben
Lokales Oberhavel Oberkrämer Brücke im Wendemarker Weg: Sperrung aufgehoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 11.01.2019
Ortsbeiratsmitglied Karsten Peter Schröder an der Brücke im Wendemarker Weg in Bärenklau. Quelle: Enrico Kugler
Bärenklau

Der Protest der Bärenklauer hat offenbar Wirkung. Die Straßenverkehrsbehörde macht die Rolle rückwärts: Die Brücke im Wendemarker Weg in Bärenklau ist wieder für den Verkehr freigegeben. Das teilte der Fachdienst Verkehr des Landkreises Oberhavel am Freitag mit. Die Sperrung werde zunächst zum 14. Januar außer Kraft gesetzt, hieß es weiter. Die Verkehrsschilder, die seit ein paar Wochen nur die Durchfahrt unter der Brücke hinweg für Baufahrzeuge erlaubte, sind bis auf Weiteres abgedeckt und weggedreht.

Ursprünglich war die Sperrung von der Verkehrsbehörde zum 8. Dezember angeordnet worden. Hintergrund: Die Brücke soll im Zuge des Autobahnbaus abgerissen und neu gebaut werden. Bis Weihnachten sollte die Durchfahrt jedoch noch für Baufahrzeuge frei bleiben. Doch weder wurde auf der Baustelle seitdem gearbeitet, noch sind dort Baufahrzeuge durchgefahren.

Laut Pressestelle des Landkreises Oberhavel habe die Straßenverkehrsbehörde aus der Gemeinde Oberkrämer vom dortigen Zustand erfahren. Auch die MAZ hatte ausführlich darüber berichtet.

Bauarbeiten ab voraussichtlich 21. Januar

Wie Steffen Schütz, der Pressesprecher der Havellandautobahn GmbH & Co. KG schon Anfang der Woche der MAZ sagte, sollen die Bauarbeiten in diesem Autobahnbereich erst in der vierten Kalenderwoche beginnen – also ab dem 21. Januar. Laut Straßenverkehrsbehörde in Oranienburg soll die Brücke im Wendemarker Weg dann erst wieder gesperrt werden, wenn die Arbeiten tatsächlich beginnen. Diesen Termin müsse die Havellandautobahn GmbH & Co. KG rechtzeitig in den Medien ankündigen. Das fordert die Straßenverkehrsbehörde, so hieß es am Freitag. Für die Bärenklauer führt die Sperrung zu weitläufigen Umleitungen. Sie müssen den Umweg über Vehlefanz und Eichstädt nehmen.

Der aktuelle Fahrplan der OVG, der die Sperrung des Wendemarker Weges schon berücksichtigt, wird für die Zeit der vorübergehenden Öffnung der Unterführung nicht verändert. Die Kinder der Vehlefanzer Grundschule müssen deshalb zum 812er-Bus an die Lindenallee laufen.

Von Robert Tiesler

Gleich zweimal kam es am Donnerstagmorgen auf der A10 im Bereich Oberkrämer zu Zwischenfällen. Ein „unbekannter“ Gegenstand sorgte dafür, dass der jeweils linke Reifen der Autos kaputt ging. Die Polizei überprüfte den Fahrbahnbereich.

11.01.2019

Auf dem nördlichen Berliner Ring kam es in Höhe der Abfahrt Oberkrämer am Mittwochabend zu einem Unfall. Ein Skoda kam von der Fahrbahn ab, Feuerwehrleute befreiten die Fahrerin aus ihrem Wagen.

10.01.2019

Im Laufe des Jahres könnte in Oberkrämer die Zahl der Anmeldungen für die Kitaplätze die Zahl der Kapazitäten übertreffen. Es wird eng in den Kindergärten. Doch die Gemeindeverwaltung will dagegensteuern. Der Bürgermeister verspricht: Niemand wird abgewiesen.

12.01.2019