Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Familie mit Baby in Unfall verwickelt
Lokales Oberhavel Oberkrämer Familie mit Baby in Unfall verwickelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 17.06.2018
Das Baby soll im Rettungswagen untersucht werden. Quelle: ZB
Oberkrämer

Schreck für eine Familie mit Baby: Sie war am Donnerstag gegen 14 Uhr auf der A10 zwischen Oberkrämer und dem Dreieck Havelland in einen Auffahrunfall verwickelt. „In Fahrtrichtung Hamburg fuhren die Autos im Baustellenbereich aufeinander auf“, so Polizeisprecherin Dörte Röhrs. Der Verkehr könne aber vorbeifließen, weil die Autos hinter Warnbarken stehen. In einem Rettungswagen wurden das sieben Monate alte Baby und die 29-jährige Mutter untersucht. Ein weitere medizinische Betreuung war nach Angaben der Polizei nicht notwendig.

Von Marco Paetzel

Die Polizei ist am Donnerstagvormittag verständigt worden, weil ein 13-jähriger Junge aus Velten, der seit dem 11. Juni vermisst wird, am Kunnacker See in Velten gesehen wurde. Noch vor dem Eintreffen der Polizei war der Junge wieder verschwunden, konnte jedoch etwas später in Marwitz gefunden werden.

14.06.2018

Ein Anrufer hat sich in den vergangenen Tagen immer wieder mal bei einer 76-jährigen Frau aus Marwitz gemeldet und sich am Telefon als Polizist ausgegeben. Der Unbekannte gab der Frau Tipps, wie sie sich vor Einbrüchen schützen könne und stellte auch Fragen nach Wertgegenständen im Haushalt. Am Dienstag meldete die Seniorin die Anrufe der Polizei.

13.06.2018

Klein und rund oder doch lieber groß und prall – egal, Hauptsache süß und saftig müssen sie schmecken, die roten Früchte. Erdbeeren haben derzeit Hochsaison – auf den Plantagen von Schwanteland bei Neu-Vehlefanz können sie selbst geerntet werden.

16.06.2018