Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Gemeindevertreter bestimmen über Namenszusätze für die Dörfer
Lokales Oberhavel Oberkrämer Gemeindevertreter bestimmen über Namenszusätze für die Dörfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:22 18.05.2018
Schlösserdorf Schwante. Quelle: Juliane Weser
Oberkrämer

Wenn es nach der CDU in Oberkrämer geht, dann könnte Schwante bald den Zusatz „Schlösser- und Kulturdorf“ bekommen. So soll auch nach außen demonstriert werden, was der Ort alles zu bieten habe.

Im Schwantener Ortsbeirat war man am Montagabend über diesen Namen nicht ganz so begeistert. „Der Name ist nicht mehrheitsfähig“, sagte Ortsvorsteher Dirk Jöhling (BfO) am Dienstag. Der Vorschlag ist nun, dass es demnächst eine gesonderte Runde gibt, in der über einen möglichen Namenszusatz für Schwante gesprochen wird.

Schwante – bald mit Zusatz auf dem Ortsschild? Quelle: Enrico Kugler

Allerdings ist unklar, ob es für Ortsteile von Gemeinden überhaupt möglich ist, sich einen Namenszusatz zuzulegen. Laut Innenministerium sei dies nur für die Gemeinde an sich möglich. Aber der CDU-Fraktionschef in Oberkrämer, Bernd Ostwald, widerspricht. „Doch, das geht“, sagte er am Dienstagnachmittag. Er habe sich mit einem Vertreter des Innenministeriums verständigt. Danach sei für die Namensänderung eines Ortsteils die Gemeinde zuständig. „Wir müssen dafür unsere Hauptsatzung ändern“, so Bernd Ostwald.

Peter Matschke: Zusatz ist möglich

Das sieht Peter Matschke, der stellvertretende Bürgermeister und Justiziar von Oberkrämer, auch so. Allerdings räumt er ein, dass es da unterschiedliche Meinungen gäbe. Aber er sei sich sicher, dass das möglich sei. „Es gibt in der nächsten Gemeindevertretersitzung eine Beschlussvorlage“, sagte er auf MAZ-Nachfrage. Die Gemeindevertreter sollen darüber befinden, ob es grundsätzlich möglich sein solle, solche Namenszusätze zuzulassen. „Die Frage ist dann: Wollen wir das überhaupt?“

Gäbe es diesen Beschluss, dann könne konkret nachgedacht werden. Denn nicht nur für Schwante steht ein solcher Zusatz auf der Tagesordnung. Auch in Vehlefanz wird darüber nachgedacht. Helmut Schönberg vom örtlichen Heimatverein will, dass Vehlefanz den ZusatzMühlendorf“ bekommt – wegen der zwei Mühlen, die noch heute im Ort zu besichtigen sind.

Von Robert Tiesler

Oberkrämer Drei Fragen, drei Antworten - Wozu sind die Pflöcke da?

Immer wieder tauchen Fragen von Lesern auf. Wir versuchen, sie zu beantworten und bitten Experten darum.

15.05.2018

Motorradunfall in Sommerfeld. Zusammenstöße in Oranienburg, Summt, Birkenwerder und Fürstenberg. In Oranienburg, Zehdenick und Marwitz waren Alkohol und Drogen im Spiel, und in Zootzen und Oranienburg gab’s Zoff. Das alles und mehr im Polizeibericht vom 14. Mai 2018.

17.05.2018

Ein ungewöhnlicher Ort für einen klassischen Hörgenuss, doch den Zuschauern, die am Sonnabend nach Schwante zum Konzert von Monta Wermann und Nikita Volov gekommen waren, gefiel die originelle Idee. Und gleichzeitig diente das Musikerlebnis einem guten Zweck.

16.05.2018