Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer L20 bleibt bis 1. Oktober gesperrt – mindestens
Lokales Oberhavel Oberkrämer L20 bleibt bis 1. Oktober gesperrt – mindestens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 30.08.2018
Richtung Potsdam geht nichts in Bötzow.. Quelle: Jeannette Hix
Bötzow

Die Sperrung der Landesstraße 20 zwischen Bötzow und Schönwalde-Dorf zieht sich noch länger hin als geplant. Kurz hinter Bötzow-Ausbau wird derzeit ein Durchlass gebaut. Insbesondere der Bombenfund an dieser Stelle habe aber den Zeitplan gehörig durcheinander gewirbelt.

Allerdings ist nicht die Gemeinde Oberkrämer bauausführend. Dennoch war es Bauamtsleiter Dirk Eger, der am Mittwochabend im Sozialausschuss die Nachricht übermittelte.

Ursprünglich sollte die Strecke am 31. August wieder frei sein. Später war vom 21. September die Rede. Nun sollen die Bautätigkeiten bis 1. Oktober dauern.

Allerdings ist auch noch nicht klar, ob die Strecke dann überhaupt geöffnet wird, denn ebenfalls im Oktober sollen dann die Bauarbeiten über der Bahn bei Bötzow beginnen. Dann bleibt die L20 in dem Bereich bis Ende 2019 gesperrt.

Laut Dirk Eger will der Landesbetrieb Straßenwesen über die Pläne dazu demnächst informieren.

Von Robert Tiesler

Die Eltern kämpfen weiter: An der Kita „Villa der kleinen Frösche“ gibt es weiterhin keine Tempo-30-Zone. Am Mittwochabend ist im Sozialausschuss eine Petition mit 133 Unterschriften übergeben worden.

02.09.2018

Am Mühlensee in Schwante und Vehlefanz wird es nun doch keinen Leinenzwang für Hunde geben – zumindest vorerst. Nach längerer Diskussion im Sozialausschuss zog die Verwaltung ihren Antrag zurück.

29.08.2018

Vor einem Jahr musste die Vehlefanzer Kita „Krämer Kids“ wegen aggressivem Schimmelbefalls geschlossen werden. Inzwischen ist sie totalsaniert. Ein Jahr danach ist die Kita wieder geöffnet und auf hohem Standard.

29.08.2018