Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Musik- und Theaterverein kann eigene Räume wieder nutzen
Lokales Oberhavel Oberkrämer Musik- und Theaterverein kann eigene Räume wieder nutzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 16.03.2019
Leiten den Musik- und Theaterverein: Jochen und Monta Wermann. Quelle: Robert Tiesler
Schwante

Der Schwantener Musik- und Theaterverein Oberkrämer (MTO) darf für Konzerte wieder die eigenen Räume nutzen. Das teilten die Vereinsleiter Monta und Jochen Wermann am Mittwoch mit. „Nachdem wir zwangsweise einige Monate nur noch nicht-öffentliche Veranstaltungen unter dem Motto ,Musik von Freunden für Freunde’ veranstaltet haben, fand ich am Dienstag endlich die Bestätigung vom Bauamt Oberhavel im Briefkasten“, berichtete Jochen Wermann. Nun könnten Konzerte, der Musikunterricht und die Filmkurse wieder in den eigenen Räumen in Schwante, Am Wasserturm 2, stattfinden.

„Der Bauantrag und einige im Zuge der Umnutzung notwendigen baulichen Maßnahmen haben einige tausend Euro verschlungen, die aber bereits zum großen Teil durch Spenden von unseren Fördermitgliedern erbracht werden konnten. “ Zudem finde am 6. April in Zusammenarbeit mit der Kultur- und Kinderkirche in Eichstädt ein Benefizkonzert mit dem Titel „Donna Quichotte de la Oberkrämer“ statt, bei dem auch noch gesammelt werden solle. „Also alles in allem: Es war ein schweres Jahr. Ende gut, alles gut!“, so Jochen Wermann.

Wermanns sind wieder nach Berlin gezogen

Allerdings sind Wermanns in der Zwischenzeit nach Berlin zurückgezogen. Monta Wermann arbeitet nun an einer Privatschule in Berlin, dort gibt Jochen Wermann auch Filmkurse. „Und obendrein wollen die Kinder, vor allem unser Sohn Maaris (12) auf gar keinen Fall mehr zurück nach Schwante.“

Trotzdem sollen nach den Osterferien wieder Filmkurse in Schwante stattfinden, und auch die Konzertreihe beginnt wieder. Am Sonnabend, 16. März, kommt um 19 Uhr Maria Yulin nach Schwante. Sie spielt ein Programm für Klavier mit Werken des ungarischen Komponisten Franz Liszt sowie der letzten Klaviersonate von Ludwig van Beethoven Op. 111. Der Eintritt ist frei, über Spenden zwischen 12 und 15 Euro freue sich der Verein trotzdem.

Um Anmeldung wird gebeten. E-Mail: kontakt@musikundtheaterverein.de, Telefon: 033055/ 21 60 30.

Von MAZonline

Zum Frühlingsbeginn startet in Oberkrämer eine Putzaktion. Am 23. März geht es um 10 Uhr in Schwante und Vehlefanz los. Außerdem laufen schon die Vorbereitungen für das Krämerwaldfest Ende April in Wolfslake.

13.03.2019

Als absolut verkehrsuntauglich erwies sich ein 49-jähriger Kleintransporterfahrer am Dienstagabend. Der Mann stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss, baute auf der A10 einen Unfall und flüchtete anschließend.

13.03.2019

An der Anschlussstelle Oberkrämer bei Vehlefanz am es am Dienstagmorgen zu einem Unfall. Beim Beschleunigen berührte ein Kleintransporter einen anderen.

13.03.2019