Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Sonnabend: Annäherung an Robert Musil im Schloss
Lokales Oberhavel Oberkrämer Sonnabend: Annäherung an Robert Musil im Schloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 06.11.2018
Schloss Schwante Quelle: Robert Tiesler
Schwante

Besucher des Schlosses in Schwante haben am Sonnabend die Möglichkeit, dem Dichter Robert Musil näher zu kommen.

Mancherorts gibt es Lebensläufe, die ausgedacht zu sein scheinen: Sie sind voller Wendungen und Überraschungen, voller Hingabe, voll des Staunens und des Bewusstseins, auch des Triumphes, zuweilen Verzichts. Eines solchen kann sich mit Bestimmtheit auch Robert Musil rühmen. Cay Hehner und Schloss-Impresario Przemek Schreck werden sich am 10. November in der ehemaligen Bibliothek des Schlosses dem Dichter nähern. Ganz sachte, von allen Seiten, ja fast kaleidoskopisch, wie sie versprechen. Es soll viel gemutmaßt, geplauscht und palavert werden.

Gezeigt werden der „Törleß“, der Fjodor und werter Herr Nietzsche. Es soll ein Abend der Kurzweil, des Staunens und der Verwirrung werden. „Robert Musil – Eine Annäherung“ beginnt am Sonnabend, 10. November, um 20 Uhr im Spiegelsaal des Schlosses. Der Eintritt kostet 13 Euro, ermäßigt 8 Euro. Tickets können reserviert werden unter kontakt@schloss-schwante.de.

Von MAZonline

In Bärenklau stehen wieder einige Bäume mehr. Am Sonnabend sind am Schmiedeweg 15 Wildapfelbäume gepflanzt worden. Eine Tradition, die es schon zwölf Jahre gibt.

06.11.2018

Drei Anträge der Linken sorgten am Donnerstagabend im Oberkrämer-Gemeinderat für Diskussionen. Es ging um Tempo-30-Zonen im Ort, sozialen Wohnungsbau und mehr Bänke und Mülleimer. Den Linken wird sinnloser Aktionismus vorgeworfen.

02.11.2018

Die Gemeindevertreterin Margitta Bergmann (FDP) geht in Oberkrämer ein Bündnis mit Thomas Schulz ein. Er ist parteilos, war bis 2017 Mitglied der NPD, kam auch über deren Liste in den Gemeinderat. Auch in der FDP führte das zu Diskussionen.

30.10.2018