Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Tempo 30 an der Kita: Petition abgelehnt
Lokales Oberhavel Oberkrämer Tempo 30 an der Kita: Petition abgelehnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 10.10.2018
An der Bahnhofstraße in Schwante weist ein Frosch auf den dortigen Kindergarten hin. Quelle: Robert Tiesler
Schwante

Schwantener Eltern sind mit einer Petition gescheitert. Die Forderung ist, dass in der Bahnhofstraße zwischen dem Bahnübergang und dem Kreisverkehr eine Tempo-30-Zone eingerichtet wird – wegen der dortigen Kita und des Pflegeheimes. Der Petitionsausschuss des Potsdamer Landtages habe das Ansinnen abgelehnt, teilte Schwantes Ortsvorsteher Dirk Jöhling (BfO) mit.

Kürzlich sind an der Bahnhofstraße zwei vom Schloss gespendete Frösche mit dem Hinweis „Achtung, Kindergarten!“ an der Landesstraße 170 aufgestellt worden. Nicole Woywode, die auch die Petition ins Leben gerufen hatte, sagt dazu: „Das Achtungszeichen wird wahrgenommen.“ Sie beobachte, dass die Autos seitdem in diesem Bereich etwas langsamer fahren. Sie will zudem die Daten einer Zählung anfordern, die in Schwante durchgeführt worden sein soll.

Kita Villa der kleinen Frösche, Schwante Quelle: Robert Tiesler

Karl-Dietmar Plentz (BfO), der auch Mitglied im Schwantener Ortsbeirat ist, bedauerte die Ablehnung der Petition. „Das ist unbefriedigend“, sagte er. Er regte an, eine Geschwindigkeitsanzeige aufzustellen. Laut Dirk Jöhling werde es demnächst einen entsprechenden Antrag geben.

Von Robert Tiesler

Im Jahr 2020 könnte der Ausbau des Mühlenweges in Schwante beginnen. Die Fahrbahn wird verbreitet, es kommen ein durchlaufender Gehweg und Entwässerungsmaßnahmen.

10.10.2018

Zum 18. Mal findet das große Treffen der Seniorenchöre aus Oberhavel statt. Elf Gruppen treten am Sonnabend, 13. Oktober, in der Turnhalle der Vehlefanzer Nashorn-Grundschule auf. Der Eintritt ist frei.

10.10.2018

Sie kümmert sich, und sie ist die „Treue Seele“ von Bärenklau: Dagmar Martin (81) ist die Vorsitzende des Chorvereins, sie mischt im Heimatverein mit, macht Seniorentanz und studiert mit Kindern den Bändertanz ein. Ein Porträt.

09.10.2018