Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Veltener SVV-Chef mahnt zum Dialog mit Oberkrämer
Lokales Oberhavel Oberkrämer Veltener SVV-Chef mahnt zum Dialog mit Oberkrämer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 17.03.2019
Veltens Stadtverordneter Hans-Jörg Pötsch fordert bessere Zusammenarbeit. Quelle: Enrico Kugler
Velten/Marwitz

Hans-Jörg Pötsch (CDU), Veltens Stadtverordnetenvorsteher, kritisiert im Gebietsstreit Veltens um das Baugebiet Parkstadt II mit Oberkrämer die Zusammenarbeit der Orte. In der vergangenen SVV entschieden die Abgeordneten, dass die Verwaltung schnellstens mit Oberkrämer verhandeln müsse. „Leider findet bisher so gut wie keine Zusammenarbeit mit Oberkrämer oder anderen Nachbargemeinden statt. Der regionale Wachstumskern OranienburgHennigsdorf – Velten ist mehr Feigenblatt als wirkliche, spürbare Zusammenarbeit.“ Selbst die ehemalige Zusammenarbeit mit dem Standesamt habe Oberkrämer wieder gekündigt. „Dass es keine Liebesangelegenheit wird, ist verständlich. Mir würde auch eine vom Kopf gesteuerte Zusammenarbeit völlig ausreichen.“

Unabhängig von dem Prozedere in der Vergangenheit sollten sich die Orte der Zukunft zuwenden, erklärt der Stadtverordnetenvorsteher. „Das Wohngebiet ist nun einmal im Entstehen und es muss eine Lösung her. Dabei sollten beide Gemeinden aufeinander zugehen“, fordert Pötsch. Das sei eine Forderung, die er sich auch in anderen Bereichen dringend wünsche. „Nicht jede Gemeinde unter 15 000 Einwohner braucht ein eigenes Bauamt, da die Baugenehmigungsbehörde der Landkreis ist.“ In diesem Bereich und mindestens in dem Bereich KiTa, Hort und Grundschule wünsche sich Pötsch eine gemeindeübergreifende Herangehensweise. „Warum sollen Marwitzer nicht nach Velten-Süd gehen können oder umgekehrt?“

Von Marco Paetzel

Gute Nachricht für den Schwantener Musik- und Theaterverein: Die Räume können wieder für öffentliche Konzerte und für Kurse genutzt werden. Allerdings ist die Familie Wermann in der Zwischenzeit wieder nach Berlin gezogen.

16.03.2019

Zum Frühlingsbeginn startet in Oberkrämer eine Putzaktion. Am 23. März geht es um 10 Uhr in Schwante und Vehlefanz los. Außerdem laufen schon die Vorbereitungen für das Krämerwaldfest Ende April in Wolfslake.

13.03.2019

Als absolut verkehrsuntauglich erwies sich ein 49-jähriger Kleintransporterfahrer am Dienstagabend. Der Mann stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss, baute auf der A10 einen Unfall und flüchtete anschließend.

13.03.2019