Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Kurt und die kleinen Leute
Lokales Oberhavel Kurt und die kleinen Leute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 27.06.2014
Hannelore Mühlenhaupt eingerahmt von Klaus Ness, SPD-Fraktionschef, und dem Landtagsabgeordneten Thomas Günther. Quelle: P
Bergsdorf/Potsdam

Auch der Regisseur Andreas Dresen ließ es sich nicht nehmen die Ausstellungseröffnung zu besuchen.

35 Ölgemälde und einige Grafiken sind in den nächsten Wochen an prominenter Stelle in der Landeshauptsstadt zu bewundern. Zur Ausstellung mit dem Titel „Mittenmang – Kurt Mühlenhaupt und die kleinen Leute“ gehören zahlreiche Porträts von Brandenburgern, aber auch Berliner Originalen. „Wir waren Pioniere in Bergsdorf“, sagte Hannelore Mühlenhaupt während der Eröffnungsfeier. „Meinem Mann war der Kontakt zum wirklichen Leben immer wichtig. Er hat nie vergessen, woher er kommt.“ Sehr zeitig nach der politischen Wende sind die Mühlenhaupts aus ihrem Kiez in Berlin-Kreuzberg in den Norden Brandenburgs gezogen und fanden dort ihr neues Zuhause. Stück für Stück haben sie das Mühlenhauptmuseum aufgebaut, das mittlerweile ein kultureller Mittelpunkt der Region ist.

Vor etwa einem Jahr hatte die SPD-Fraktion im Landtag in Bergsdorf angefragt, ob das Mühlenhaupt-Museum nicht im Landtag ausstellen wolle, erinnert sich Christina Schulz, die für den Kulturbetrieb in Bergsdorf verantwortlich ist. Weil die Zeit aber für den alten Landtag zu knapp war, sei man übereingekommen, mit der Präsentation noch zu warten.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Günther zog gestern eine Verbindung zwischen den Arbeiten des Malers und der Politik: „Es ist eine Aufgabe auch der Politik, die kleinen Leute nicht aus dem Blick zu verlieren.“ Das Mühlenhaupt-Museum in Bergsdorf spiele als Ort der Kultur wie auch für das örtliche Leben eine große Rolle. „Heute kennt Sie einfach jeder in Oberhavel“, sagte er zu Hannelore Mühlenhaupt gewandt.

Auch SPD-Fraktionschef Klaus Ness drückte seine Wertschätzung für den Malerpoeten aus: „Kurt Mühlenhaupt passt gut zu Brandenburg. Er hat die kleinen Leute ernst genommen und Wert darauf gelegt, dass seine Kunst auch für sie bezahlbar ist.“

Von Andreas Röhl

Oberhavel Birkenwerder Politiker erneuern Beschluss zu A-10-Klage - Gemeinde beteiligt sich an Prozesskosten

Die Gemeindevertretung hat in ihrer konstituierenden Sitzung beschlossen, die gemeindlichen Lärmschutzinteressen im Zusammenhang mit dem sechsstreifigen Ausbau der nördlichen Autobahn A10 zu sichern, indem Vereinbarungen mit dem Naturschutzbund Brandenburg (Nabu) und drei Privatklägern geschlossen werden.

27.06.2014
Oberhavel Erstmals Tarifvertrag im Turm - Mehrkosten in Millionenhöhe für Stadt - Einigung nach Dauerstreit

Die 150 Beschäftigten der Oranienburger Turm-Erlebniscity dürfen sich über steigende Löhne freuen. Außerdem gilt für sie erstmals ein Tarifvertrag. Nach einem zehnmonatigen Verhandlungsmarathon haben der Aufsichtsrat der SOG und die Stadt als Gesellschafter der Einigung zwischen Geschäftsführung und der Gewerkschaft NGG jetzt zugestimmt.

27.06.2014
Oberhavel Angeklagter Michael Sch. angeblich „kein Mann der Tat“ - Thiel-Prozess: Verteidiger fordert Freispruch

Wegen des Mordes an der hochschwangeren Maike Thiel und der Anstiftung dazu müssen sich Christine Sch. und ihr Sohn Michael seit Mai 2013 vor dem Landgericht Neuruppin verantworten. Nach den Plädoyers von Staatsanwaltschaft und Nebenklage, die Michael Sch. für schuldig halten, war nun sein Verteidiger an der Reihe. Er fordert einen Freispruch.

29.06.2014