Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Opel kollidiert mit Linienbus der OVG
Lokales Oberhavel Opel kollidiert mit Linienbus der OVG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 08.06.2017
Zwischen Neuglobsow und Gransee sind am Mittwoch ein Pkw und Linienbus zusammengestoßen. Quelle: Braune
Anzeige
Neuglobsow

Ein Opel ist am Mittwoch gegen 13.50 Uhr auf der Landesstraße 15 von Neuglobsow (Krummer Damm) in Richtung Gransee mit einem Linienbus der Oberhavel Verkehrsgesellschaft (OVG) kollidiert. Bei dem Zusammenstoß wurde der 55-jährige Fahrer des Opel verletzt. Er musste in Krankenhaus nach Gransee gebracht werden. Der Busfahrer, der aus einer Nebenstraße kam, hatte den Pkw offenbar übersehen. Fahrgäste, die sich zum Unglückszeitraum im Bus befanden, sowie der 55-jährige Busfahrer sollen nach Auskunft der Polizei bei dem Unfall unversehrt geblieben sein. Der Sachschaden wird mit rund 10 000 Euro angegeben.

Von Bert Wittke

Eine alte NVA-Gulaschkanone haben fünf Hennigsdorfer Feuerwehrleute gestern zur Wehr der tschechischen Partnerstadt in Kralupy gebracht. Sie wird in Hennigsdorf nicht mehr gebraucht, weil es mittlerweile eine neue Kanone gibt. Die Verbindung zur Partnerwehr in Kralupy ist traditionell sehr eng.

11.06.2017
Oberhavel Krankenhaus Oranienburg (Oberhavel) - Keine Hebamme? Ärztin widerspricht

Ein werdender Vater aus Oranienburg hatte sich beschwert, dass seine schwangere Frau mit Wehen von der Klinik Oranienburg nach Berlin wechseln sollte. Die Klinik weist alle Vorwürfe zurück. Darüber hinaus will die diensthabende Ärztin Strafanzeige wegen Verleumdung, Bedrohung und Beleidigung stellen.

09.06.2017

Zum 23. Mal wird an diesem Wochenende die Brandenburger Landpartie veranstaltet. Aus Oberhavel nehmen 25 Betriebe und Unternehmen teil. Sie präsentieren alles – von moderner Landwirtschaft mit Kühen bis zur Kultivierung alter Apfelsorten. Die MAZ hat alle Teilnehmer in einer Übersicht zusammengefasst.

08.06.2017
Anzeige