Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Oranienburg: Exhibitionist verfolgt Joggerin
Lokales Oberhavel Oranienburg: Exhibitionist verfolgt Joggerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 15.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Oranienburg

Wieder hat sich in Oranienburg ein Mann vor einer Frau ausgezogen und sie sogar bedrängt. Der Überfall passierte bereits am 10. September, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. In der Mainzer Straße lief eine 40-jährige Joggerin gegen 16.40 Uhr in Richtung Lehnitzschleuse. Als sie umkehrte, stand vor ihr auf dem Weg ein Mann mit entblößtem Geschlechtsteil. Als die Frau flüchtete, folgte der Mann ihr einige Meter, ließ dann jedoch von ihr ab.

Der Unbekannte soll eine kurze rote Hose getragen haben und mit einem Fahrrad unterwegs gewesen sein. Am 24. und 27. August kam es in der Nähe zu ähnlichen Vorfällen. Dass es sich um den gleichen Täter handelt, kann bisher nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei hofft nun auf Hilfe aus der Bevölkerung, um Mann endlich dingfest machen zu können. Wer kann Angaben zum möglichen Tatverdächtigen machen?

Hinweise nimmt die Polizeidienststelle in Oranienburg  03301/8510 entgegen.

Von MAZonline

Noch steht das Klubhaus am Kremmener Marktplatz leer. 2016 zieht die Bäckerei Plentz ins Erdgeschoss. Was aber passiert mit den Etagen darüber? Eine Idee: Auf dem Grundstück soll ein Anbau entstehen, der für altersgerechtes Wohnen genutzt wird. Aber auch für Familien und Senioren soll einiges gemacht werden.

18.09.2015
Oberhavel Oranienburger schreibt historischen Krimi - Ein echter Mordfall

Für seinen soeben erschienenen historischen Krimi hat Lehrer Carsten Zehm einen wahren Mordfall von 1884 aufgegriffen. Er recherchierte in Archiven, sprach sogar mit einer Enkelin der Ermordeten. Die Geschichte spielt in Ruhlsdorf in Potsdam-Mittelmark. In seinem neuen Roman soll aber auch Oranienburg eine wichtige Rolle spielen.

15.09.2015
Oberhavel Naturparkgemeinde 2015 - Mühlenbeck im Zeichen der Unke

Die Gemeinde Mühlenbecker Land ist erstmals zur Naturparkgemeinde 2015 gekürt worden. Aus diesem Grund durfte Bürgermeister Filippo Smaldino-Stattaus am Montag eine entsprechende Plakette von Naturparkchef Peter Gärtner entgegennehmen. Einen Wanderpokal – eine aus Stein gemeißelte Rotbauchunke – gesellt sich dazu.

17.09.2015
Anzeige