Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg 589 Tüten mit Lebensmitteln für Bedürftige gesammelt
Lokales Oberhavel Oranienburg 589 Tüten mit Lebensmitteln für Bedürftige gesammelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 30.11.2018
Viola Knerndel (M.) von der Oranienburger Tafel Quelle: Bert Wittke
Oranienburg

Wie in jedem Jahr hat das Unternehmen Rewe in ganz Deutschland gemeinsam mit den Bundes- und Landesverbänden der Tafeln soziale Verantwortung übernommen. Vom 5. bis 18. November konnten Kunden in allen Rewe-Märkten Lebensmitteltüten im Wert von fünf Euro erwerben, die an die Tafeln vor Ort übergeben wurden.

Hilfe auch aus Velten und Leegebruch

Die Oranienburger Tafel wurde durch den Nahkauf-Markt und die Rewe-Märkte Lück in Oranienburg, den Rewe-Markt Gabrich in Leegebruch und den Rewe-Markt Wiese in Velten unterstützt. Insgesamt kamen rund 589 Tüten zusammen. Diese sollen noch mit weihnachtlichen Zutaten bereichert und vom 17. bis 21. Dezember an allen bekannten Tafelausgabestellen an die regelmäßigen Nutzer ausgeben werden.

Dank an alle Unterstützer

Eine Klasse der Mosaikgrundschule sowie wie die Städte Hennigsdorf und Oranienburg haben weitere Überraschungen zugesagt. „Allen, die sich an der Weihnachtsaktion zugunsten der Oranienburger Tafel beteiligt haben, sage ich recht herzlichen Dank und wünsche Ihnen eine schöne Weihnachtszeit“, erklärt Viola Knerndel, Leiterin der Oranienburger Tafel.

Von MAZonline

Noch bis zum 8. Dezember hat der Eine-Welt-Laden, der in Oranienburg von Ehrenamtlichen betrieben wird, täglich geöffnet. Erst vor kurzem wurde das Geschäft umgestaltet.

27.11.2018

Der Landkreis Oberhavel hat den gebürtigen Jordanier Said Ibaidi als Migrationspsychologen eingestellt. Dieser spricht nicht nur die Sprache der Flüchtlinge, er möchte ihnen auch auf Augenhöhe begegnen.

30.11.2018

Der Tourismusverein Oranienburg und Umland initiiert eine Aktion, bei der Unterstützer Sachspenden erwerben können, die einerseits Kindern in Friedrichsthal, andererseits bedürftigen Tieren in Wensickendorf zugute kommen.

26.11.2018