Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizei-Überblick: Zerstörerische Handwerker
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizei-Überblick: Zerstörerische Handwerker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 29.08.2018
Betrügerische Handwerker bohren Löcher in ein Veltener Schuppendach (Symbolbild). Quelle: Peter Geisler
Velten

Bei einer 75-jährigen Frau erschienen am Dienstag gegen 18.50 Uhr mehrere Männer auf ihrem Grundstück in der Veltener Taubenstraße. Sie gaben an, Mitarbeiter einer Dachdeckerfirma zu sein und wollten das Schuppendach für ein paar hundert Euro reparieren. Die Frau lehnte ab. Die Männer baten sie daraufhin um etwas zu trinken. Die 75-Jährige ging ins Haus, um ihnen Wasser zu holen. Währenddessen bohrten die Männer in das Schuppendach mehrere Löcher und verließen das Grundstück mit einem weißen Kastenwagen mit Potsdamer Kennzeichen. Das Fahrzeug konnte auch in der näheren Umgebung nicht mehr festgestellt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Hennigsdorf: Schweißbahnen gestohlen und gefunden

Von einer Baustelle in der Hennigsdorfer Fontanestraße wurden in der Nacht zum 28. August mehrere Rollen Schweißbahnen entwendet. Ein Mitarbeiter der Baufirma hatte den Diebstahl Dienstagmorgen bemerkt und sich auf die Suche nach dem Baumaterial gemacht. Er fand es in einer Garage in der Nähe der Baustelle und ermittelte auch den mutmaßlichen Dieb. Der Mann gab an, in alkoholisiertem Zustand gehandelt zu haben. Er gab die Schweißbahnen im Wert von etwa 300 Euro wieder heraus.

Mühlenbecker Land: Fahrkartenautomat beschädigt

Auf dem Bahnhofsgelände in Schönfließ versuchten Unbekannte am Mittwoch in den Morgenstunden, einen Fahrkartenautomaten gewaltsam zu öffnen. Reste von Pyrotechnik und Hebelspuren wurden am Tatort festgestellt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Zehdenick: Kollision mit Hirsch

Zwei Hirsche wechselten am Mittwochmorgen gegen 4 Uhr über die Kreisstraße zwischen Ribbeck und Mildenberg. Ein 60-jähriger Krad-Fahrer kollidierte mit einem der Tiere und stürzte. Der Mann verletzte sich und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Hirsch verendete am Unfallort. Das Krad der Marke Honda musste geborgen werden, der Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Velten: Überseecontainer aufgebrochen

In der Nacht zu Dienstag wurden auf einem Firmengelände in der Berliner Straße in Velten drei Überseecontainer aufgebrochen und daraus nach erstem Überblick eine Motorsäge, eine Werkzeugkiste und diverse Kabel entwendet. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Birkenwerder: Koniferen und Rasen brannten

Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten Dienstagmittag, gegen 13.10 Uhr auf einem Grundstück in der Hauptstraße in Birkenwerder drei Koniferen und der Rasen in Brand. Die Feuerwehr rückte an und löschte das Feuer. Es entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

Hennigsdorf: Fahrradschloss manipuliert

Einen versuchten Fahrraddiebstahl zeigte am Dienstag ein Bürger in Hennigsdorf an, da sein Fahrradschloss an seinem Rad, das er am selben Tag in der Zeit von 7.30 bis 16 Uhr am Bahnhof angeschlossen hatte, sich nicht mehr schließen ließ. Er vermutete, dass unbekannte Personen sein Rad entwenden wollten, aber am Schloss scheiterten. Die Polizei ermittelt.

Kreuzbruch: Unfall mit Wildschwein

Mittwochmorgen gegen 5.35 Uhr befuhr ein VW-Golf-Fahrer die L21 zwischen Liebenwalde und Kreuzbruch. Als plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn in Höhe Abzweig Schleuse queren wollte, stieß er mit diesem, trotz Gefahrenbremsung, zusammen. Das Tier verendete vor Ort. Am Golf, der fahrbereit blieb, entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro.

Mühlenbeck: Unfallflucht auf der Autobahn

Am Dienstagmorgen ereignete sich gegen 6.50 Uhr auf der Autobahn 10 auf Höhe der Anschlussstelle Mühlenbeck in Fahrtrichtung Hamburg ein Verkehrsunfall. Eine bisher unbekannte Fahrerin eines SUV Mazda beachtete beim Einfahren in den Fließverkehr an der Anschlussstelle Mühlenbeck nicht den Vorrang eines 28-jährigen VW-Fahrers. Dieser musste nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Mazda zu verhindern. In der weiteren Folge kollidierte er seitlich mit dem Pkw VW eines auf dem linken Fahrstreifen fahrenden 24-Jährigen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Die Unfallverursacherin setzte ihre Fahrt, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, fort.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Am Freitag um 10 Uhr wird der Neubau eingeweiht – die MAZ schaut sich ihn schon jetzt mal an. 1,75 Millionen Euro wurden investiert.

29.08.2018

Die „Eastbirds Oberhavel“ laden für Sonnabend, 1. September, ab 10 Uhr auf dem Festplatz neben dem Sportareal zum 2.  Ostalgietreffen der Simson-Freunde ein. Zur Premiere 2017 kamen 2000 Besucher.

01.09.2018

Willi, Orania, Wilma und Spucki – das sind nur vier Namensvorschläge von den vielen Einsendungen, die gemacht wurden, um dem Schlosspark-Wal einen Namen zu geben. Die Jury hat sich nun für den Namen Oki entschieden. Das „O“ steht für Oranienburg und die Buchstaben „KI“ für Kinder.

29.08.2018