Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Bildungsmesse sucht Aussteller

Oranienburg Bildungsmesse sucht Aussteller

Am 15. Februar 2017 wird die „Youlab“ veranstaltet. Momentan werden Aussteller, Betriebe aus der Region, gesucht, die ihre Berufsbilde schmackhaft machen wollen. Hintergrund: 900 Azubis pendeln jeden Tag nach Berlin. Die Messe will zeigen, wie attraktiv der regionale Ausbildungsmarkt ist.

Voriger Artikel
Erstes Lehrlingsgeld für Elstern ausgegeben
Nächster Artikel
Kitagebühren müssen angepasst werden

Interessante Gespräch erwarten Schüler – wie hier im Vorjahr zu sehen.

Quelle: Ulrike Gawande

Oranienburg. Warum groß in der Ferne schweifen. Das Gute liegt oft nah. Das könnte das inoffizielle Motto der Bildungsmesse Youlab sein, die am 15. Februar 2017 in die nächste Runde geht. Ab sofort werden Aussteller gesucht. „Jetzt ist der Startschuss gefallen“, sagt Philipp Gall, Leiter des IHK-Regionalcenters Oberhavel.

80 Ausstellerplätze werden vergeben, zehn davon an Premiummitglieder, die extra beworben werden und sich beispielsweise die Position ihres Messestandortes selbst aussuchen können. Bedingung für Unternehmen ist, dass sie mindestens einen Ausbildungsplatz in Brandenburg anbieten. „Wir sind eine regionale Messe“, so Philipp Gall.

Bei Philipp Gall laufen die Fäden zusammen

Bei Philipp Gall laufen die Fäden zusammen.

Quelle: Robert Roeske

Jeden Tag fahren 900 Schüler aus Oberhavel zu ihrer Ausbildungsstätte in Berlin. „Viele kennen die qualitativ hochwertigen Betriebe hier in der Gegend gar nicht“, so Gall. Das soll mit der Messer geändert werden. Zudem soll eine klassische Ausbildung in einem Handwerksberuf nicht mehr als Berufsweg zweiter Klasse angesehen werden. „66 Prozent aller Schüler in Oberhavel machen Abitur“, sagt Philipp Gall. Die IHK bietet 180 Berufsbilder an, viele Betriebe duale Studiengänge. „Es gibt ein breites Spektrum im Landkreis, das wollen wir auf der Messe abbilden.“ Die rund 1800 Schulabgänger in Oberhavel haben die Auswahl.

Paradox: Das Handwerk wird es in den kommenden Jahren schwer haben – für den Nachwuchs sind das gute Aussichten. „Es wird verstärkt über Unternehmensnachfolge nachgedacht werden müssen.“ Hier kann dann eine gut ausgebildete Jugend zum Zug kommen.

Busshuttle und Anmeldungen

Die Youlab wird am Mittwoch, 15. Februar 2017, von 10 bis 16 Uhr in der Turm Erlebniscity, André-Pican-Straße 42, veranstaltet. Busshuttle für Schulen können unter ohv@ihk-potsdam.de angemeldet werden. Interessierter Aussteller finden ihre Anmeldeformulare auf der Internetseite der Bildungsmesse: www.youlab.de.

Von Marco Winkler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oranienburg


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg