Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Die Einkaufsstraße ist geschlossen
Lokales Oberhavel Oranienburg Die Einkaufsstraße ist geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 18.02.2016
Mit Schnäppchen lockten viele Geschäfte zuletzt. Quelle: Foto: R. Roeske
Anzeige
Hennigsdorf

Die Einkaufsstraße des Ziel-Centers ist seit Anfang der Woche geschlossen, die Umbauarbeiten gehen los. „Es hat bisher alles geklappt“, so Center-Managerin Birgit Kliem. Der Zugang zu den Geschäften auf Übergangsflächen ist während des Umbaus über die Rathenaustraße möglich. Dies betrifft unter anderem den DM-Drogeriemarkt, der spätestens am kommenden Montag wiedereröffnet. Die Reinigung, den Schuh- und Schlüsseldienst und das Tabakwaren-, Zeitschriften und Lotto- Geschäft sind schon jetzt von der Rathenaustraße zu erreichen. Die AOK indes ist ab sofort wie die Spielothek im zweiten Obergeschoss über Aufzug und Treppen vom Busbahnhof zu erreichen. Ein Wegeleitsystem soll den Kunden helfen, sich während der Umbauphase zu orientieren. Die Parfümerie, der Juwelier, das Café, Subway und NKD bleiben zunächst auf den bestehenden Flächen. Im Laufe des ersten Halbjahres werden aber auch NKD, der Juwelier und das Café schließen.

Das Hennigsdorfer Zielcenter soll komplett umgebaut werden. In das erste Obergeschoss kommt eine rund 5000 Quadratmeter große Kaufland-Filiale, außerdem ziehen die Ketten Charles Vögele, Deichmann und CleverFit in das Center. Alle bisherigen Geschäfte bis auf Netto bleiben erhalten, einige Läden bekommen größere Flächen und neue Konzepte. Auch die Tiefgarage ist von der Sanierung betroffen, sie wird nach der Wiedereröffnung der Centers im Frühjahr 2017 nutzbar sein. Dann können Kunden auch in den beiden Etagen darüber parken, rund 250 komfortable Parkplätze sind im Center geplant.

Von Marco Paetzel

Oranienburg Stadt Hennigsdorf erneuert Kunstrasen - 400 000 Euro für neuen Sportplatz

Eine knappe halbe Million Euro lässt sich die Stadt die Sanierung des Kunstrasenplatzes 3 auf dem Gelände an der Tucholskystraße kosten. Bislang darf der Platz von allen Hennigsdorfern genutzt werden, was ihm zuletzt eher geschadet hat. Dennoch soll auch das neue Geläuf für alle zugänglich bleiben.

18.02.2016

Zahlreiche Besucher strömten am Wochenende in das Oranienburger HBI-Sportforum, um sich zu den Themen Hausbau und Hausmodernisierung zu informieren.

18.02.2016
Oranienburg Literaturpuzzle-Lesung im Literaturcafé Schreibmut - Wolkenschäfchen mit Katzenjammer

Die Gruppe Schreibmut des Hohen Neuendorfer Kulturkreises hatte sich in den vergangenen Monaten dem Thema Literaturpuzzles, Geschichten und Gedichte aus Wortschnipseln, gewidmet. Ihre Ergebnisse präsentierten sie am Freitag in Hohen Neuendorf.

18.02.2016
Anzeige