Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Ehrenbeamte auf Zeit bei Granseer Feuerwehr
Lokales Oberhavel Oranienburg Ehrenbeamte auf Zeit bei Granseer Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 22.09.2015
Uwe Valentin 8von rechts) erhält Glückwünsche von Frank Stege, Ingo Utesch und Christin Zehmke. Quelle: FOTO: STEFAN BLUMBERG
Anzeige
Gransee

Die Führungsspitze der Freiwilligen Feuerwehr des Amtes Gransee und Gemeinden ist seit Montagabend komplett. Uwe Valetin hatte das Amt des 2. Stellvertreters schon vor drei Jahren angetreten. In dieser Zeit hat er sich weiterqualifiziert. Jetzt ist Valentin zum Ehrenbeamten auf Zeit für die Dauer von vier Jahren bestellt worden. „Er ist ein absolut zuverlässiger Partner“, sagte Amtsdirektor Frank Stege bei der Ernennung vor den Amtsausschussmitgliedern und Gästen. Die zuletzt freie Stelle des 3. Stellvertreters bekleidet jetzt Marvin Pahlow. Er ist der Schwiegersohn von Amtswehrführer Andreas Pahlow. „Wenn man in diese Familie einheiratet, muss man wohl den Namen Pahlow annehmen“, bemerkte der Amtsdirektor und hatte damit die Lacher auf seiner Seite. Denn auch die Tochter von Andreas Pahlow, Christin Pahlow, ist in der Feuerwehr aktiv und engagiert sich als Jugendwartin. Marvin Pahlow ist für die Dauer von zwei Jahren bestellt worden. Ebenfalls eine verantwortungsvolle übernommen hat Kai Karbe bereits ab dem 1. Juli dieses Jahres: Er ist im Löschzug 1 (Gransee, Kraatz, Meseberg) hinter Uwe Valentin stellvertretender Löschzugführer.

Die Ernennungen und Gratulationen nahmen Amtsausschussvorsitzende Christin Zehmke, Amtsdirektor Frank Stege und Ingo Utesch, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Feuerwehrkonzeption im Mittelzentrum, vor.

Von sb

Gransee Roofenseelauf in Menz - Barrierefrei durchs Seenland

Das Ruppiner Reiseland hat sich frühzeitig für Menschen mit Behinderung geöffnet. Seit zehn Jahren gibt es mit Unterstützung des Tourismusverbandes die integrative Sportveranstaltung „25 Kilometer durchs Ruppiner Seenland“.

23.09.2015
Oranienburg Tag der offenen Tür der Leegebrucher Feuerwehr - Wenn das Öl erst anfängt zu brennen

Die Leegebrucher Feuerwehr machte am Samstag Werbung in eigener Sache. Fahrten mit dem Auto, Vorführungen unter freiem Himmel, Simulation mit Sprayflaschen – die Gäste konnten sich ein Bild von der alltäglichen Arbeit der Kameraden machen.

23.09.2015

Feuerwehrleute waren am Wochenende gleich zweimal in Schmachtenhagen im Einsatz. Am Freitagabend hatten sie es mit einem Bungalow und einem Bürocontainer zu tun, am Sonntag mit einer Strohmiete.

20.09.2015
Anzeige