Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Erfolg beim Bundeswettbewerb
Lokales Oberhavel Oranienburg Erfolg beim Bundeswettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:19 27.05.2018
Marie und Tobias Dahlke beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2018 in Lübeck. Quelle: Privat
Anzeige
Schmachtenhagen

Auf der Urkunde, die Marie und Tobias Dahlke nach dem Bundeswettbewerb für „Jugend musiziert“ von der Jury in Lübeck bekamen, steht: Mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen.

„Es ist super gelaufen“, erzählt Vater Thomas Dahlke. Die beiden seien natürlich sehr aufgeregt gewesen. Etwa 50 Kinder und Jugendliche aus allen 16 Bundesländern hatten sich vom 17. bis 24. Mai in Lübeck zum 55.Bundeswettbewerb getroffen.

Marie und Tobias waren über Pfingsten in Lübeck dabei. Quelle: privat

Marie (11) und Tobias (14) spielten ihr zwölfminütiges Repertoire aus der Sonate Opus 6 von Beethoven, der Berceuse von Fauré und Ravels Laideronnette. In der Kategorie vierhändiges Klavierspiel hatten sie mit 23 Punkten schon im März den ersten Platz beim Landeswettbewerb belegt.

Gemeinsam am Klavier zu sitzen und vierhändig zu spielen, bereitet den beiden aus Schmachtenhagen die meiste Freude. Seit sechs Jahren üben die Geschwister am Klavier. Sie werden an der Kreismusikschule Oberhavel unterrichtet und dort sehr unterstützt.

Bevor es zum Bundeswettbewerb ging, nahmen Marie und Tobias vom 9. bis 13. Mai an einem viertägigen Workshop an der Musikakademie in Reinsberg teil. Ein optimale Chance, sich gut auf den Jugend-musiziert-Endspurt vorzubereiten. Mit gleichgesinnten jungen Musikern aus ganz Brandenburg fühlten sich beiden in Reinsberg sehr wohl und hatten viel Spaß.

Die Geschwister waren in Lübeck ein wenig enttäuscht, weil es für sie nicht zu einem der ersten drei Plätze gereicht hatte. Die Jury hätte sich eine etwas andere Interpretation ihrer Stücke gewünscht, schildert Thomas Dahlke.

Marie und Tobias Dahlke werden am 16.Juni ein Konzert auf Schloss Hoppenrade geben. Quelle: Enrico Kugler

Die beiden Kinder haben trotzdem schöne Erfahrungen gemacht, und vor ihnen liegt schon wieder ein großes Ereignis.

Wegen ihrer tollen Erfolge hat die Stiftung Schlösser und Gärten der Mark Brandenburg die beiden eingeladen, ein Konzert im Schloss Hoppenrade zu geben. Am 16. Juni von 16 bis 18 Uhr werden nur Marie und Tobias spielen.

Von Andrea Kathert

Ein 36-jähriger Familienvater wird vom Schöffengericht in Oranienburg zu drei Jahren Bewährungsstrafe verurteilt. Er hatte mit Drogen gehandelt, um das Leben seiner Familie

27.05.2018

Im Schüler-Theater „Obst“ ist am 1. Juni Premiere angesagt. Ein Schuljahr lang haben die jungen Leute vom Friedlieb-Ferdinand-Runge-Gymnasium jeden Mittwoch in der Aula geprobt. Hier wird auch das neue Stück „Bei Mord kommen die sofort – eine fusslige Angelegenheit“ erstmals aufgeführt. Dann hoffen die Schüler auf viele Besucher.

27.05.2018

Für rund sechs Wochen wird es ab Montag, den 28. Mai, zu Einschränkungen in der Greifswalder Straße in Oranienburg kommen. Grund dafür ist die Suche nach Kampfmitteln im Boden.

24.05.2018
Anzeige