Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Fahrradtage: Es reicht nur für Platz 4
Lokales Oberhavel Oranienburg Fahrradtage: Es reicht nur für Platz 4
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 30.05.2018
In Oranienburg wurde am Sonnabend geradelt. Quelle: Robert Tiesler
Oranienburg

Die Fahrradtage der Sparkasse sind beendet. Oranienburg schaffte am Ende nur Platz 4 – unter vier Städten.

Am Sonnabend war der Startschuss an der Turm-Erlebniscity. Es ging darum, 1000 Meter auf einem Rad so schnell wie möglich zu fahren. Es gab drei Gruppenwertungen: Männer, Frauen sowie Kinder bis 14 Jahren. Am Ende wurden die jeweils fünf schnellsten Zeiten addiert.

Es machten neben Oranienburg auch mit: Nauen, Brandenburg an der Havel und Wildau.

Es gewann Nauen mit 15:21,3 Minuten. Die Stadt bekommt 1500 Euro, um das Geld an einen Verein weiterzugeben. Auf Platz 2 landete Brandenburg an der Havel mit 16:05,7 Minuten und 1250 Euro. Den dritten Platz belegt Wildau mit 17:14,2 und 1000 Euro. Oranienburg schaffte 17:52,1 und bekommt 750 Euro. Das Geld geht an die Kinderabteilung des Oranienburger Handballclubs.

Von Robert Tiesler

„Lecker essen“ war am Mittwochvormittag auf Einladung der DKB Stiftung in Liebenberg angesagt. Dort schauten sich Mädchen und Jungen aus Zehdenick und Germendorf um, was die Natur Leckeres zu bieten hat. Aus dem Angebot machten die Kinder ein leckeres Picknick mit Kräuterbutterbroten, Zitronenlimonade mit Honig sowie Obst- und Gemüsespießen.

02.06.2018

Gleich drei Mal wurde die Feuerwehr am Dienstag zu Bränden in Oranienburg und seinen Ortsteilen gerufen. Neben Waldboden brannten am Abend auch Sträucher an einem Parkplatz.

30.05.2018

An der als gefährlich bekannten Kreuzung in der Germendorfer Dorfstraße vor dem Baumarkt kam es am Dienstag zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radlerin und deren vierjährige Tochter verletzt wurden.

30.05.2018