Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Grundschule wegen Gasalarm evakuiert
Lokales Oberhavel Oranienburg Grundschule wegen Gasalarm evakuiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 11.11.2018
Die Feuerwehr wurde zum alten Bahnhof nach Germendorf gerufen. Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild
Germendorf

Aufregung in Germendorf (Oberhavel): Gegen 11 Uhr wurde bei der Feuerwehr Alarm ausgelöst, weil am alten Bahnhof Gasgeruch wahrgenommen wurde. Die Germendorfer Wehr sichert den Bereich. Der Gasversorger wurde informiert und ist vor Ort. Zur Sicherheit wurde die nahegelegene Grundschule evakuiert. „Keine große Sache“, sagte der Zugführer der Germendorfer Feuerwehr, Cornel Gratz. Wie sich herausstellte, war es ein Fehlalarm. Offenbar hatte es aus einer Fußbodenentwässerung einen unangenehmen Geruch gegeben.

Von MAZonline

Bereits zum 24. Mal tritt am 14. November um 19 Uhr ein Bundeswehrorchester in Oranienburg für den wohltätigen Anlass auf. Dabei kommen die Einnahmen aus dem Konzert mit dem Heeresmusikkorps Neubrandenburg je zur Hälfte dem Volksbund der Deutschen Kriegsgräberfürsorge und der Stadt Oranienburg zugute, die damit eine Schülerfahrt nach Auschwitz organisieren will.

07.11.2018

Zehn Ideen von Oranienburger Bürgern gingen als Sieger bei der Abstimmung zum 2. Bürgerhaushalt der Stadt hervor. Unter 98 Vorschlägen konnten die Einwohner wählen, doch nur 360 nutzten die Gelegenheit, direkt Einfluss auf die Gestaltung der Stadt zu nehmen. 100.000 Euro standen zur Verfügung.

07.11.2018
Oranienburg Polizeibericht Oberhavel vom 7. November 2018 - Polizeiüberblick: Einbruch in einen Bagger

Betrunkene Rad- und Autofahrer in Oranienburg, Auffahrunfall in Mühlenbeck und Zusammenstoß beim Abbiegen in Badingen – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 7. November.

07.11.2018