Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Verstärkung im „Grünen Klassenzimmer“ im Schlosspark
Lokales Oberhavel Oranienburg Verstärkung im „Grünen Klassenzimmer“ im Schlosspark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 12.10.2018
Reikja Priemuth, FÖJler Niklas Münz und der Stadtverordnete Klaus Rogosky (64) unterstützen das Grüne Klassenzimmer. Quelle: Jeannette Hix
Oranienburg

Weil seine Mutter aus beruflichen Gründen von Rheinland Pfalz nach Brandenburg umziehen musste, zog Sohn Niklas Münz (18) mit – in Mühlenbeck wohnt er jetzt. „Als das mit dem Umzug klar war, hab ich mich schlau gemacht, welche Wege mir nach dem Abi so offen stehen“, sagt der junge Mann. Da ist er auf die Stellenausschreibung der Tourismus und Kultur Oranienburg Gesellschaft (TKO) gestoßen - FÖJler gesucht. Kurz entschlossen, bewarb er sich bei der TKO für das Freiwillige Ökologische Jahr. Volltreffer. Seit 1. September ist er die Verstärkung für Reikja Priemuth (35). Die Mutter von zwei Kindern (2 und 6) ist selbst erst seit 1. 1. 2018 mit an Bord der TKO. Als Leiterin des Grünen Klassenzimmers hat sie schon viel auf die Beine gestellt. 68 Mal hat sie Schulklassen und Kitagruppen durch das Grüne Klassenzimmer geführt und über 1000 Steppkes schlauer gemacht.

Reikja Priemuth will jetzt auch Schulen besuchen

„Wir starten themenorientierte Entdeckertouren“, sagt Reikja Priemuth. „Im Frühjahr waren wir Frühblühern auf der Spur. Wir haben den Umgang mit Müll und Abfall gelernt, was recycelbar ist und was nicht. Aber auch, wie Steine entstehen und was aus den Dinosaurier geworden ist“, sagt die studierte Geologin.

Jetzt im Herbst, will sie gemeinsam mit Niklas Münz Kindern den Herbst näher bringen – vom Bestimmen der Blätter und Bäume bis zum Einsammeln des Laubes. 18 Anmeldungen liegen bereits vor. Und wenn es im Winter draußen zu ungemütlich wird, kommen Niklas Münz und Reikja Priemuth auch zur Erklär-Tour in Schulen und Kitas.

Von Jeannette Hix

Gerrit Große und Björn Lüttmann unterstützen die Forderungen der Stadt Oranienburg

12.10.2018

Der Kreistag hat in seiner Sitzung am Mittwochabend den Rettungsdienstbereichsplan 2018 beschlossen. Der Landkreis will mit Blick auf die Gewährleistung der gesetzlich vorgeschriebenen Hilfsfrist Ausrüstung und Personal beim Rettungsdienst stärken.

11.10.2018
Oberhavel Polizeibericht Oberhavel vom 11. Oktober 2018 - Polizeiüberblick: Über 100000 Euro Sachschäden nach Einbrüchen

Eine zerstörte Bushaltestelle in Wensickendorf, ein Unfall mit einem großen Hirsch bei Altthymen, eine Fahrerflucht mitten auf der A10 – dies und mehr gibt es im Polizeiüberblick aus Oberhavel vom 11. Oktober 2018.

11.10.2018