Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Jetzt wird eine Bushaltestelle draus
Lokales Oberhavel Oranienburg Jetzt wird eine Bushaltestelle draus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 05.07.2018
Die Bushaltestelle in der Erich-Mühsam/Ecke Albert-Buchmann-Straße ist bis jetzt nur ein Provisorium.. Quelle: Andrea Kathert
Oranienburg

Noch ist es ein provisorischer Haltepunkt. Doch ab Montag, 9. Juli, wird die Bushaltestelle im Kreuzungsbereich Erich-Mühsam-Straße/Ecke Albert-Buchmann-Straße ausgebaut. Der Haltepunkt liegt in der Erich-Mühsam-Straße, unmittelbar vor der Einfahrt in die Albert-Buchmann-Straße, der dazugehörige Haltestellenpunkt auf der anderen Fahrbahnseite liegt direkt vor der Havelschule.

Direkt vor der Havelschule in der Albert-Buchmann-Straße ist die Haltestelle für die Gegenrichtung. Quelle: Andrea Kathert

Die neue Haltestelle wird barrierefrei sein: Zum einen wird sie mit Leiteinrichtungen für Blinde und Sehbehinderte ausgestattet, zum anderen kommt das so genannte Kasseler Sonderbord zum Einsatz – eine helle, rutschfest strukturierte Bordsteinkante, die aufgrund des geringen Abstands zwischen Bus und Haltestelle den Ein- und Ausstieg bequem und sicher für alle macht.

27 500 Euro investiert die Stadt Oranienburg in den Neubau der Haltestelle. Rund die Hälfte der Summe wird durch Fördermittel des Landkreises Oberhavel im Rahmen einer Zuwendung zur Verbesserung der kommunalen Infrastruktur im Bereich des ÖPNV abgedeckt.

Die Haltestelle wird voraussichtlich zum 30.Juli fertiggestellt, teilt die Stadtverwaltung mit.

Die Busse der Linien 804 und 821 halten nicht

Der Busverkehr der Linien 804 und 821 ist bis dahin an dieser Stelle unterbrochen. Es kann auf die Haltestellen in der Berliner Straße (Amtsgericht) und in der Haller Straße ausgewichen werden.

Straße und Kreuzungsbereich können im Bauzeitraum befahren werden. Einige Parkplätze in der Erich-Mühsam-Straße müssen jedoch gesperrt werden, um eine Baustellenzufahrt gewährleisten zu können.

Darüber hinaus wird der Fußgängerverkehr vorübergehend über die Grünfläche auf der anderen Seite geführt.

Von MAZonline

Die Hausleitung der Kreisverwaltung plant zum 1. Januar 2019 eine strukturelle Neuausrichtung, bei der alle vier Dezernate erhalten bleiben. Matthias Kahl übernimmt zum 15. August das Dezernat III für Arbeit und Gesundheit. Diese Personalie hat der Personalrat am Donnerstag bestätigt.

08.07.2018

Der historische Schlosspark von Oranienburg bot am Mittwochabend die perfekte Kulisse für das Picknick in Weiß. Die Menschen strömten nur so durch das historische Portal. Und verbrachten einen wunderschönen Sommerabend in bester Stimmung.

05.07.2018

Die Urlaubszeit hat begonnen: Wo fahren die Leute aus Oberhavel hin, um sich erholen zu können? Was sind ihre liebsten Reiseziele? Die MAZ hat sich umgehört.

05.07.2018