Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Musikwerkstatt bekommt neuen Leiter
Lokales Oberhavel Oranienburg Musikwerkstatt bekommt neuen Leiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 26.07.2016
Dörte Peiffer (r.), Yannick Wirner und Cornelia Krause. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Oranienburg

Es gibt einen Wechsel an der Spitze der Edener Musikwerkstatt: Zum 1. September gibt Dörte Peiffer, die seit 2007 an der Schule Flöte unterrichtet und seit fünf Jahren die Leitung innehat, den Staffelstab an Yannick Wirner weiter. Er arbeitet seit vier Jahren im Haus und unterrichtet am Klavier.

„Ich habe mich für ein Sabbatjahr entschieden. Gehe für ein Jahr nach Kanada“, so die 33-jährige Dörte Peiffer. Sie wolle Land und Leute kennenlernen und die Natur genießen. Dort, sofern es sich ergeben, auch in Jobs Musik machen. Die Querflöte werde sie auf jeden Fall einpacken. In einer Musikschule sei alles sehr eng getaktet und so wolle sie gern mal „ein Jahr dafür keine Verantwortung tragen, sondern mal alles auf mich zukommen lassen“.

Genau dieses Mehr an Verantwortung macht für den Berliner Yannick Wirner (32) den Reiz der neuen Aufgabe aus. Er bekam nach dem Studium für Klavier und Kammermusik in Karlsruhe das Angebot, in Eden zu unterrichten. Nun übernimmt er zusätzliche Aufgaben in der Organisation des Schulalltags. Das Klavier bleibe für Kinder ungebrochen reizvoll: „Man hat vergleichsweise schnell Erfolgserlebnisse, kann gut mit anderen Instrumenten zusammenspielen und das Klavier ist in Klassik, Pop und Jazz zu Hause.“

Nach neun Jahren sei es ihr vor allem schwer gefallen, ihre langjährigen Schüler abzugeben. Aber seitdem sie wisse, dass sie bei einer ihrer ehemaligen Mitstudentinnen in guten Händen sind, sei sie beruhigter. Dörte Peiffer ist vor allem wichtig, dass „die Idee des Musikwerkstatt weiterentwickelt wird, dass die Kinder gemeinsam musizieren, jeder Einzelunterricht bekommen kann.“ Zudem hat Cornelia Krause, die seit drei Jahren im Büro der Musikwerkstatt arbeitet, größere Aufgabenbereiche übernommen. Alles liege in guten Händen. In einem Jahr will Dörte Peiffer zurückkehren.

Von Heike Bergt

Lena Wienert ist vernarrt in Südkorea, das Land, die Kultur. Sie lernte die Schriftzeichen und die Sprache – im Selbststudium. In den Herbstferien ist die 15-Jährige eine von elf Teilnehmern eines Schüleraustauschs mit Südkorea. Von ihren Vorbereitungen und wie sie dort schon Pikachu umarmte, erzählt sie im MAZ-Gespräch.

27.07.2016

Andreas Herz ist noch Student in Berlin, doch als freiberuflicher Fotograf hat er sich für die Stadt Oranienburg ins Festgetümmel zur 800-Jahr-Feier gestürzt. Ab sofort ist sein Bildband zur Festwoche erschienen. Auch eine DVD zum Festumzug ist bei der Touristinfo am Schlossplatz zu haben.

26.07.2016

Das Schlossmuseum hat zur Ferienwerkstatt eingeladen. Von Montag bis Mittwoch versuchen 15 Mädchen und Jungen zu „Malen wie die alten Meister“. Künstlerin Cornelia Schlemmer hat sie am Montag mit ins Schloss genommen, fertigt mit ihnen nun einen Rahmen, der mit Leinwand bezogen wird, dann werden Farben angemischt und zum Pinsel gegriffen.

26.07.2016
Anzeige