Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg OSZ-Schüler lassen sich nicht einschüchtern
Lokales Oberhavel Oranienburg OSZ-Schüler lassen sich nicht einschüchtern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 28.02.2019
Mit Musik kämpfen die angehenden Erzieher darum, ihren Musikraum behalten zu können. Quelle: Ulrike Gawande
Oranienburg

„Respekt!“, schallte es Kerstin Niendorf, seit Sommer Bildungsdezernentin des Landkreises am Donnerstagmorgen entgegen, als sie den streikenden Schülern des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums in Oranienburg gegenübertrat. „Mir war es wichtig persönlich vorbeizukommen, denn es gibt anscheinend Gesprächsbedarf.“

Streik im Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum für einen Musikraum Quelle: Ulrike Gawande

In der Tat, denn die angehenden Erzieher protestierten friedlich mit Gitarren und Flöten gegen die Tatsache, dass sie ihren Musikraum an die Agus-Akademie für die Ausbildung von Gesundheits- und Krankenpflegern abgeben sollen. Seit Oktober wisse die Schulleitung darüber Bescheid, erklärte Niendorf den aufgebrachten Schülern beim Gespräch in der Aula. Eine entsprechende Umnutzung sei vertraglich festgelegt worden. Ihrer Meinung nach gebe es jedoch genug Ausweichräume in dem Gebäude, erklärte die Dezernentin.

Streik im Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum für einen Musikraum Quelle: Ulrike Gawande

Das sehen die Schüler anders. Denn weder die Aula noch die deutlich kleineren Klassenräume würden sich für den oft mit Lautstärke und Platzbedarf verbundenen Musikunterricht eignen. Was sie ihr später auch direkt bei einem kleinen Vorspiel demonstrierten. Dicht an dicht saßen die 30 Schüler nebeneinander und stimmten „Chasing Cars“ von Snow Patrol an. Am OSZ haben viele das Gitarre- oder Keyboardspiel erlernt.

Streik im Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum für einen Musikraum Quelle: Ulrike Gawande

Doch nun fühlen sie sich gegenüber den zukünftigen Pflegeschülern, die ab 1. April dasselbe Gebäude nutzen sollen, zurückgesetzt. Die Bildungsdezernentin stellte jedoch klar, dass man durch die Abgabe des Raumes, nicht zwei Bildungsträger gegeneinander ausspielen wolle. Beide würden dringend gebraucht, so Niendorf. „Sie sind wichtig. Es werden gute Sozialassistenten, Erzieher und Pfleger gebraucht.“

Streik im Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum für einen Musikraum Quelle: Ulrike Gawande

Niendorf wies auf den bereits geplanten Neubau für die Erzieher und Sozialassistenten in der André-Pican-Straße hin, den sie noch in ihrer Amtszeit realisieren wolle. Und für den sie ausdrücklich darum bat, dass sich Schüler und Lehrer mit Raumwünschen an der Planung beteiligen. Zudem sagte sie den Schülern zu, dass sie die Schulleiter von OSZ, Agus und Runge-Gymnasium an einen Tisch holen wolle, um über die Raumverteilung zu sprechen. Dieses Treffen wird bereits am Freitag um 11 Uhr stattfinden. Außerdem sollen zwei Laborräume zum Sommer als Fachunterrichtsräume umgewidmet werden, gab am Nachmittag der Landkreis bekannt.

Streik im Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum für einen Musikraum Quelle: Ulrike Gawande

Vermeintlichen Drohungen – bei denen es auch um einen Baustopp des neuen Gebäudes ging, sollten die Schüler in den Streik treten – , widersprach Niendorf deutlich. „Es sind keinerlei Drohungen von Seiten des Landkreises ausgesprochen worden. Dieser Vorwurf ist schlichtweg falsch.“ Sie sei gar nicht dazu befugt, Konsequenzen zu ziehen, wie die Note sechs in Sozialkompetenz oder einen Fehltag zu erteilen, so Niendorf. Auch Schulleiter Dieter Starke distanzierte sich klar von den Vorwürfen. „So etwas wäre eine fatale Botschaft, wenn sich Schüler engagieren und kämpfen. Ich hätte mir aber gewünscht, dass die Schüler vorher zu mir gekommen wären und mit mir geredet hätten.“

Von Ulrike Gawande

Glienicke Polizeibericht Oberhavel vom 28. Februar 2019 - Polizeiüberblick: Einbruch in Hennigsdorfer Kita

Entwendete Kennzeichen in Gransee, ein gestohlener Airbag in Glienicke und ein Ladendieb in Oranienburg – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 28. Februar.

28.02.2019

Männer haben andere Fragen zum Thema Kind, als Frauen. Daher lädt das Oberhavel Netzwerk „Gesunde Kinder“ im Rahmen der Frauenwoche alle Väter zu einem kostenlosen Frühstück ein. Treffpunkt ist in der Klinik Oranienburg.

28.02.2019

Mit Flöten, Gitarren und Plakaten protestierten am Donnerstagmorgen angehende Erzieher des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums für den Erhalt ihres Musikraumes. Auch kursierende Drohungen konnten sie davon nicht abhalten.

03.03.2019