Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Zauber des Herbstes
Lokales Oberhavel Oranienburg Zauber des Herbstes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 14.09.2018
Gudrun Hennig lädt am Wochenende in ihren Garten in Hohen Neuendorf ein. Quelle: Enrico Kugler
Oberhavel

Am Wochenende 15. und 16. September öffnen unter dem Motto „Herbstzauber“ noch einmal in Berlin und Brandenburg eine Vielzahl der insgesamt 122 der „Offenen Gärten“ ihre Pforten für neugierige Besucher.

Darunter auch vier Gärten in Oberhavel. Aufgrund der langen Trockenheit sei es aber für die Gärtner eine Herausforderung, ihre Refugien vorzeigbar zu präsentieren. In Oberhavel haben jeweils ab 10 Uhr folgende Gärten geöffnet: Uwe Lindner in der Adolfstraße 23 in Hohen Neuendorf (nur am Sonnabend), Gudrun Hennig in der Erdmannstraße 19 ebenfalls in Hohen Neuendorf (beide Tage), Rita Cesal im Am Triftweg 21 in Sommerfeld (Sonnabend), sowie der Garten von Gisela und Heiner Frank im Petscheltweg 378 in Oranienburg-Eden (am Sonntag)

Alle teilnehmenden Gärten findet man im Internet unter www.open-garden.de. Das Heft mit dem Gartenverzeichnis ist auch in jedem der teilnehmenden Gärten zu erwerben.

Von MAZonline

Mitglieder des Wassersportclubs Möwe sprachen in der Einwohnerfragestunde des Bauausschusses am Dienstagabend. Der Beschluss, einen Ideenwettbewerb für das Quartier am Wasser auf den Weg zu bringen, wurde in die nächste Ausschussrunde verwiesen. Die CDU zog ihren Antrag zum Thema zurück.

11.09.2018

Die Nauener Straße in Oranienburg wird ab 17. September auf Kampfmittel abgesucht. Die Arbeiten sollen laut Stadtverwaltung über einen Zeitraum von fünf Monaten andauern.

11.09.2018

Die Fräse hat mit dem Abtragen des alten Asphalts auf der Dropebrücke begonnen. Ab 11 Uhr war die Saarlandstraße zwischen Lehnitzstraße und Robert-Koch-Straße dicht. Das sorgte am Nachmittag für Staus in der Innenstadt.

13.09.2018