Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Reifen von drei Autos zerstochen
Lokales Oberhavel Oranienburg Reifen von drei Autos zerstochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 30.09.2018
Gleich drei Autos attackierten die Unbekannten. Quelle: Marcus Führer dpa/lby +++(c) dpa - Bildfunk+++
Oranienburg

Zwischen Freitag und Sonnabend bis etwa 12 Uhr zerstachen bisher unbekannte Täter die Fahrzeugreifen von drei Autos, die auf einem Parkplatz der Walther-Bothe-Straße/Ecke Erzberger Straße abgestellt waren. Es entstand dabei ein Gesamtschaden von 600 Euro. Die Kriminalpolizei hat sich eingeschaltet und ermittelt nun in dem Fall.

Von MAZonline

Beim Überholen stieß eine Sattelzugsmaschine mit Auflieger am Sonnabend auf der A10 mit einem Mercedes zusammen. Der Pkw wurde auf den linken Fahrstreifen geschleudert. Es entstand ein Schaden von rund 10 000 Euro.

03.10.2018

Die Nachricht vom Parteiaustritt des Oranienburger Alt-Bürgermeisters Hans-Joachim Laesicke aus der SPD nach 28-jähriger Mitgliedschaft verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Der 64-Jährige erklärt sich mit gewohnt deutlichen Worten. So habe die Partei jegliche Bodenhaftung verloren, von den einstigen Wertvorstellungen der SPD sei nichts mehr übrig.

01.10.2018

Die Oranienburger haben zehn Projekte im Rahmen des Bürgerhaushaltes gewählt, die 2019 umgesetzt werden sollen. Die meisten Stimmen bekam ein Verkehrsspiegel in Zehlendorf. Das ergab die finale Abstimmung im Bürgerzentrum am Freitagabend.

28.09.2018